Er lagert mich

Online seit dem 06.10.2009, Bibelstellen: Psalm 23,2

„Er lagert mich auf grünen Auen“ (Ps 23,2). 

Es stimmt, dass der Herr Jesus, unser Hirte, uns auf grünen Auen weidet. Aber der Vers in Psalm 23 sagt, dass Er uns auf grünen Auen lagert. Das geht weiter. Ein Schaf wird sich niemals lagern lassen, wenn es noch hungrig ist. Erst stillt es den Hunger, dann lagert es sich. Wenn also das Schaf in Psalm 23 auf grünen Auen lagert, bedeutet das, dass es seinen Hunger bereits völlig gestillt hat. Es ist ein Beweis seiner völligen Zufriedenheit. Die Auen sind aber immer noch grün, es steht noch reichlich Nahrung zur Verfügung. 

Wie reichhaltig ist doch die Nahrung, die uns der Herr in Seinem Wort zur Verfügung stellt! Wir können essen und satt werden – und doch werden die „Auen“ immer „grün“ bleiben.

Marco Leßmann