Gesammelte Brocken (35)

Online seit dem 18.08.2015

Als der junge Prediger Spurgeon eine Kapelle betrat, predigte gerade sein Großvater. Als der Großvater ihn sah, sagte er sehr treffend: „Da kommt mein Enkel. Er kann das Evangelium besser predigen als ich. Aber er kann kein besseres Evangelium predigen.“

Nicht eine einzige Note der Selbstgerechtigkeit hat seinen Platz in dem freien Lied der Gnade Gottes.

Wenn wir nur an das in der Bibel glauben, was uns gefällt, so glauben wir gar nicht an Gottes Wort, sondern nur an unsere eigenen Vorstellungen.

„Wenn du auch sagst, du schaust ihn nicht – die Rechtssache ist vor ihm; so harre auf ihn“ (Hiob 35). – Bedenke: Deine gerechte Sache ist nicht nur BEI IHM, sondern VOR IHM. Er hat sie ständig vor Augen. So harre auf ihn, bis er eingreifen wird!

Die Pflanze wahrer Frömmigkeit gedeiht am besten im rauen Klima.

Christus hat Gott am Kreuz verherrlicht, über Satan triumphiert und uns errettet.


Fußnoten:

  1. mso-style-name:“Normale Tabelle“; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:““; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:“Calibri“,“sans-serif“; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:“Times New Roman“; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin;