Gesammelte Brocken (162)

Online seit dem 06.09.2017

Wer in der Zeit die Ewigkeit verdrängt, der wird in Ewigkeit über die Zeit nachdenken, die er nicht genutzt hat.

Viele Menschen versuchen, die Welt neu zu programmieren, aber sie kennen alle den Quellcode nicht. Den kennt nur der Schöpfer!

"Man sieht sich nie zum letzten Mal", sagen die Leute. Aber nur Christen können untereinander so sprechen. Denn sie werden im Licht sein und sich darum wiedersehen. Den Ungläubigen ist aber das Dunkel der Finsternis in Ewigkeit aufbewahrt.

Wie oft müssen wir uns selbst vorwerfen, dass unser Dienst nur die Erfüllung einer christlichen Pflicht ist, die zwar einem guten Vorsatz, aber nicht dem frischen Bewusstsein der Liebe des Christus in unseren Herzen entspringt (JND).

Wie oft beten wir allgemein und wundern uns dann, wenn wir keine speziellen Antworten bekommen.