Eine Gnade nach der anderen

Online seit dem 13.06.2017, Bibelstellen: Johannes 1,16.17

Aus seiner Fülle haben wir alle empfangen, und zwar Gnade um Gnade. … Die Gnade und die Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden. Johannes 1,16.17

Die Bibel macht glasklar, woher die Gnade Gottes kommt: von Jesus Christus. Er ist in die Welt gekommen, um sowohl die Wahrheit – über Gott und über uns – als auch die Gnade Gottes bekannt zu machen.

Wer durch die Gnade ein Kind Gottes geworden ist, bekommt aus dem Reichtum des Herrn Jesus Christus Gnade um Gnade. Die Gnade wird nicht aufgehäuft, so dass du dir mühsam die Gnade heraussuchen musst, die für deine Situation passt. Nein, du bekommst die Gnade, die du heute brauchst, und morgen kommt die nächste Gnade.

Stell dir vor, du stehst auf einer Brücke über einem Fluss und schaust nach unten. Das Wasser, das du gerade siehst, ist in wenigen Sekunden nicht mehr da. Neues Wasser ist an die Stelle geflossen. Wasser um Wasser. Ein gewaltiger Strom. Vergiss es nie: So gibt dir Gott Gnade um Gnade.

Gerrid Setzer