Gesammelte Brocken (173)

Online seit dem 29.11.2017

„Ich möchte durch meine Werke nicht Unsterblichkeit erlangen, sondern ich möchte Unsterblichkeit erlangen, indem ich nicht sterbe“, sagte einmal Woody Allen. Dieser Wunsch nach Unsterblichkeit und nach ewigem Leben ist verständlich. Und er kann gestillt werden: durch den Glauben an das Evangelium. Denn der Heiland ist erschienen und hat den Tod zunichtegemacht, aber Leben und Unverweslichkeit ans Licht gebracht durch das Evangelium (2. Tim 1,10).

Frieden und Freude sind kompatibel mit Leiden, aber nicht mit Auflehnung gegen Gottes Willen.

Wer nur auf die Probleme sieht und über sie beständig redet, bekommt Unruhe und Unfriede als Dauergäste.

Wer Gott durch die Brille der Umstände sieht, hat keine klare Sicht.