Verheißungen Gottes

Online seit dem 16.04.2009, Bibelstellen: Römer 4,21

Ein treuer 87-jähriger Knecht Gottes lag im Sterben. Der Pastor wollte ihn besuchen, um ihn aufzumuntern. Er fühlte allerdings, dass er diesem Auftrag kaum gewachsen war und betete ernstlich zu Gott, dass dieser ihm die rechten Worte in den Mund legen möge.

Als er schließlich ans Krankenbett trat, sagte der Greis: „Seit Jahren nähre ich mich von den Verheißungen Gottes, aber als ich heute morgen aufwachte, konnte ich mich an keine einzige erinnern. Was soll ich tun?“ 

Der Pastor überlegte und sagte dann:„Denkst du denn, dass Gott eine seiner Verheißungen vergessen hat?“ Der alte Mann lächelte verklärt. Die ganze Schwierigkeit löste sich auf wie der Nebel in der Sonne. Einige Stunden später war der alte Mann in der Herrlichkeit.

Wie viele Verheißungen Gottes kennst du? Es ist gut, wenn du viele kennst. Aber das Allerbeste ist, dass Gott alle kennt – und alle Verheißungen, die er uns gegeben hat, einlösen wird.

Gerrid Setzer