Teufel gestorben?

Online seit dem 04.06.2009, Bibelstellen: Sprüche 26,5

„Antworte dem Toren nach seiner Narrheit, damit er nicht weise sei in seinen Augen.“ Sprüche 26,5

Zwei junge Leute trafen während einer Schiffsreise einen Evangelisten. Mit trauriger Miene gingen sie auf ihn zu und fragten ihn: „Herr Pastor, wissen Sie schon das Neueste?“ “Was meinen Sie?“, fragte der Evangelist besorgt.  “Der Teufel ist gestorben“, sagten die jungen Leute lachend. Darauf blickte er sie an und erwiderte mit ernster Stimme: „Ihr armen Waisenkinder.“

Der Prediger hatte Recht, er kannte seine Bibel gut. Der Herr Jesus Christus sagte einmal zu seinen Gegnern: „Ihr seid aus dem Vater, dem Teufel, und die Begierden eures Vaters wollt ihr tun“ (Johannes 8,44).

Haben wir auch den Mut, derart unbequeme Wahrheiten auszusprechen?

[In Anlehnung an “Die gute Saat“]