Der Vorläufer

Online seit dem 02.01.2010, Bibelstellen: Hebräer 6,19-20

Im Altertum musste eine besondere Technik eingesetzt werden, um ein Segelschiff sicher in den Hafen zu bekommen. Ein großer Segler konnte nicht einfach in den Hafen einlaufen. Hätte er seine eigenen Segel benutzt, hätte er zu viel Fahrt bekommen und wäre womöglich an der Hafenmauer zerschellt. Um dieses Problem zu lösen, wurde ein „Vorläufer“ eingesetzt. Das ist ein kleines Segelboot, das durch ein Tau mit dem großen Segelschiff verbunden ist. Der Vorläufer fuhr zuerst in den Hafen ein – und so konnte das Segelschiff sicher in den Hafen hineingezogen werden.

Christen sind wie dieses große Segelschiff. Noch befinden wir uns auf dem Ozean des Lebens. Durch den Heiligen Geist sind wir fest mit dem Herrn in der Herrlichkeit verbunden. Er, der Vorläufer, ist schon im ruhigen Hafen des Himmels und wird auch uns in die Herrlichkeit „ziehen“. 

Das ist, was der Schreiber des Hebräerbriefs meint, wenn er über den Herrn als unseren „Vorläufer“ redet. In Ihm haben wir einen sicheren und festen Anker. Was für eine Sicherheit!

Friedemann Werkshage