Batterien

Online seit dem 08.02.2010, Bibelstellen: Matthäus 5,14-16

Jetzt gibt die Taschenlampe schon wieder kein Licht mehr! Dabei habe ich doch diesmal extra die Batterie mit dem Kupferkopf gekauft. Nun denn, aber die Batterie muss dennoch nicht entsorgt werden. Ich stecke sie in meine Uhr hinein und das laute Ticken macht klar, dass die Batterie dafür noch Kraft genug hat.

Man braucht mehr Energie, um Licht zu produzieren, als um Lärm zu machen! Ist es nicht im geistlichen Bereich auch so? Wir können leicht viele laute und große Worte machen. Das bedarf keiner großen geistlichen Kraft. Aber ein Leben zu führen, das wirklich Licht in dieser dunklen Welt ist – dazu bedarf es starker geistlicher Energie.

Wenn wir davon hören, dass wir das Licht der Welt sein sollen, dann denken wir sofort an evangelistische Aktionen. Doch in Matthäus 5,14–16 wird von etwas anderem gesprochen: von guten Werken. Das Verbreiten von Licht hängt stark von unserem Verhalten, von unseren Werken ab. Ob wir uns vom Herrn die Kraft geben lassen, ein Leben zu seiner Ehre zu führen?

Gerrid Setzer