...wenn es keine passende Bibelstelle gibt

Online seit dem 24.02.2011, Bibelstellen: Römer 12,2

Fragen, die wir uns stellen können, wenn es darum geht, ob etwas nach dem Willen des Herrn ist oder nicht, wenn es keine eindeutige Bibelstelle gibt.

  1. Ist es für Christus (Kol 3,17)?
  2. Wird Gott dadurch verherrlicht (1. Kor 10,31)?
  3. Habe ich inneren Frieden über diese Sache, oder bin ich unruhig (2. Kö 5,19)?
  4. Was ist die Quelle dieses Verlangens, das Fleisch oder der Geist (Gal 5,16–26)?
  5. Welche Natur wird dadurch genährt (Rö 8,13)?
  6. Wird es meinem Herzen Christus kostbarer machen (1. Pet 2,7)?
  7. Wird es meine Frömmigkeit fördern (1. Tim 1,4)?
  8. Könnte ich den Herrn ohne Bedenken mit dorthin nehmen, wenn er körperlich bei mir wäre (2. Mo 33,14–15)?
  9. Hätte der Herr es getan (1. Pet 2,21)?
  10. Wäre es mir recht, dabei angetroffen zu werden, wenn der Herr kommt (Mt 24,46)?
  11. Kann ich mich dafür vor anderen rechtfertigen (Hiob 9,20)?
  12. Wenn es um Geldausgeben geht, könnte das Geld besser verwendet werden (Spr 3,9)?
  13. Wenn es Zeit erfordert, könnte die Zeit besser verbracht werden (Eph 5,16)?
  14. Welche Wirkung wird mein Verhalten in dieser Sache auf andere haben (1. Kor 8,9–13)?
  15. Hat es den Anschein, böse zu sein (1. Thes 5,22)?
  16. Vereinnahmt es mich oder nimmt es mich gefangen (1. Kor 6,12)?
  17. Habe ich es sehr eilig mit dieser Sache (Spr 19,2)?
  18. Habe ich gottesfürchtige Christen in dieser Sache um Rat gefragt (Spr 11,14)?

[Übersetzt aus dem Englischen]

Bruce Anstey