Hinweise für Neulinge im Glauben

Online seit dem 23.06.2012, Bibelstellen: Apostelgeschichte 11,23

Halte dich mit Herzensentschluss an den Herrn. Stütze dich auf Ihn. In Christus ist Kraft: Alles, was du nötig hast, um das zu sein oder zu tun, was Er will, findest du bei Ihm. Einigen ist es vergönnt, eine lange Zeit in der Freude des ersten Glaubens zu leben. Aber Gott kennt unsere Herzen und weiß, wie schnell es dahin kommt, dass wir von unserer Freude abhängig werden statt von Christus. Doch es geht um Ihn – nicht um die Freude.

Zwar liegt die Sündenlast nicht mehr auf dir, aber das Fleisch, die Sündennatur, ist in dir bis ans Lebensende. Der alte Wurzelstock wird seine Schösslinge weiter hervortreiben, und die müssen abgeschnitten werden, sobald sie erscheinen. Aus ihnen kann keine Frucht hervorkommen. Nur das Neue bringt Frucht für Gott. Aber wenn auch das Fleisch in dir ist – beschäftige dich nicht damit, sondern beschäftige dich mit Christus. Wenn du in der Erkenntnis des Herrn Jesus wächst, dann erfährst du eine Freude, die tiefer ist als die erste Freude. Ich kenne Christus nun schon seit nahezu vierzig Jahren, und ich kann wirklich sagen, dass ich jetzt zehntausendmal mehr Freude in Ihm habe als am Anfang. Es ist eine tiefere, stillere Freude. Ein Wasserfall, der einen Berg herunterstürzt, ist herrlich anzuschauen, und er macht viel Getöse. Aber das Wasser in der Ebene ist tiefer, stiller und besser zum Gebrauch geeignet ...

Sprich viel mit dem Herrn Jesus. Sei nicht eher zufrieden, als bis du mit Christus lebst und redest wie mit einem geliebten Freund. Nichts weniger sollte dir genügen als ein enges Verhältnis zu Dem, der dich geliebt und dich von deinen Sünden gewaschen hat in Seinem eigenen Blut.

John Nelson Darby