Gabe, Dienst, Wirkung

Online seit dem 26.03.2012, Bibelstellen: 1. Korinther 12,4-6; 1. Korinther 3,5-8

Es sind aber Verschiedenheiten von Gnadengaben, aber derselbe Geist; und es sind Verschiedenheiten von Diensten, und derselbe Herr; und es sind Verschiedenheiten von Wirkungen, aber derselbe Gott, der alles in allen wirkt. (1. Kor 12,4–6)

Diese Verse zeigen drei wichtige Punkte:

  • Verschiedene Gnadengaben (aber ein Geist)
  • Verschiedene Dienste (aber ein Herr)
  • Verschiedene Wirkungen (aber ein Gott)

Die Verse 4–6 werden schön durch 1. Korinther 3,5–7 illustriert. Dort heißt es:

Wer ist denn Apollos, und wer ist Paulus? Diener, durch die ihr geglaubt habt, und zwar wie der Herr einem jeden gegeben hat. Ich habe gepflanzt, Apollos hat begossen, Gott aber hat das Wachstum gegeben.

Hier finden wir die drei Elemente aus Kapitel 12 wieder:

  • „Wie der Herr einem jeden gegeben hat.“ Das sind die verschiedenen Gnadengaben.
  • „Ich habe geplanzt, Apollos hat begossen.“ Das sind die verschiedenen Dienste (hier: grundlegende Pflanzungsdienst; weiterführende Begießungsdienst).
  • „Gott aber hat das Wachstim gegeben.“ Das sind die (verschiedenen) Wirkungen durch Gott.

Paulus lebte also in den Dingen, die er anderen predigte oder schrieb. Wenn wir das auch tun, dann wird unsere Arbeit zur Ehre des Herrn (1. Kor 12,3) und zum Segen für die Gläubigen sein (1. Kor 12,7).

Gerrid Setzer