Auferweckungen von Toten

Online seit dem 17.04.2014, Bibelstellen: 1. Könige

Wir finden in der Schrift sieben individuelle Auferweckungen von Toten (bei diesen Auferweckungen handelt sich um eine Rückkehr ins irdische Leben, die Auferweckten bekamen keinen Auferstehungsleib):

  • Elia weckt ein Kind auf. (1. Kön 17)
  • Elisa weckt ein Kind auf. (2. Kön 4)
  • Elisa weckt einen Soldaten auf – ein Toter weckt einen Toten auf! (2. Kön 13,21)
  • Der Herr weckt den Jüngling von Nain auf. (Lk 7)
  • Der Herr weckt die Tochter des Jairus aus. (Mk 5)
  • Der Herr weckt Lazarus auf. (Joh 11)
  • Petrus weckt Dorkas auf. (Apg 9)

Dann finden wir noch eine kollektive Auferstehung von Heiligen (die auch eine Rückkehr ins irdische Leben darstellte), nachdem der Herr Jesus am Kreuz gestorben war (Mt 27).

Einzigartig steht die Auferstehung des Herrn Jesus da. Er ist auch der Erstling der Entschlafenen. Er ist  als Erster und bisher als Einziger auferstanden mit einem neuen Leib, der für die Herrlichkeit passend war.

Alle anderen Auferstehungen, die in der Schrift erwähnt werden, sind noch zukünftig.

Gerrid Setzer