Drei ermutigende Aussagen

Online seit dem 24.08.2006, Bibelstellen: 1. Petrus 5,10

„Der Gott aller Gnade aber, der euch berufen hat zu seiner ewigen Herrlichkeit in Christus Jesus, nachdem ihr eine kurze Zeit gelitten habt, er selbst wird euch vollkommen machen, befestigen, kräftigen, gründen.“ 1. Petrus 5,10

Unser heutiger Bibelvers ist besonders für leidgeprüfte Christen ein großer Trost. Er enthält im Wesentlichen drei ermutigende Aussagen.

Als ersten Punkt könnten wir die wunderbare Tatsache nennen, dass Gott uns zur ewigen Herrlichkeit berufen hat. Wir groß die Prüfungen in unserem Leben auch sein mögen, wir dürfen wissen, dass einmal alles in Herrlichkeit enden wird!

Zweitens werden wir daran erinnert, dass wir jetzt nur eine kurze Zeit leiden müssen. Gemessen an der Ewigkeit sind die Tage unserer Drangsal schnell vorübergehend. Sicher wird es nicht immer einfach sein, das zu verwirklichen. Aber wahr ist es dennoch.

Drittens erfahren wir, dass Gott der Gott aller Gnade ist. Er hat für jede Schwierigkeit, mit der wir konfrontiert werden, eine spezielle Gnade! Und so wirkt Er auch an uns, um uns vollkommen zu machen, zu befestigen, zu kräftigen und zu gründen.

Um dieses Ziel bei Seinen Kindern zu erreichen, benutzt Er in Seiner Weisheit gerade auch die Leiden. Drangsale sollen uns nicht schwächen und unsicher machen, sondern vielmehr zu geistlichem Wachstum und Festigkeit führen! .

Gerrid Setzer