Irrgarten

Online seit dem 04.08.2014, Bibelstellen: Johannes 14,6

Hampton Court Palace liegt südwestlich von London am Ufer der Themse. Hier residierten einige britische Monarchen, von Heinrich VIII (1491–1547) an.

Berühmt ist auch der gepflegte Palastgarten, ein vielbesuchter Garten Englands. Ein besonderer Anziehungspunkt wiederum ist der aus Eibenhecken angelegte Irrgarten. Pro Jahr sind es insgesamt eine Million Menschen, die hier buchstäblich herumirren. Denn auf den von mannshohen, dichten Hecken umgebenen Wegen geht es in alle Richtungen: auf Nebenwege, Umwege und immer wieder in Sackgassen, eben auf Irrwege, ganz ähnlich wie in einem modernen Mais-Labyrinth.

Im Zentrum des Irrgartens steht ein Aussichtsturm. Hier kann man ein wenig ausruhen und zur Besinnung kommen. Vielleicht, um über den zurückgelegten Weg noch einmal nachzudenken, wahrscheinlich aber um schließlich doch festzustellen, dass man den Rückweg nicht mehr finden wird. Das ist eine recht aufregende Erfahrung. Aber dort hängt auch eine Glocke. Und wer die Glocke schlägt signalisiert damit: S O S. Dann erscheint ein Mann, der den Weg kennt. Wer ihm folgt, für den werden die verschlungenen Wege sich entwirren und er wird herausgeführt. Die Lösung ist der Mann!

Gleicht dein Leben vielleicht auch gerade einem Irrgarten? Durch falsche Wege, verkehrte Entscheidungen und durch verzweifelte Fehler weißt du keinen Ausweg mehr. Aber es gibt einen: Wende ich im Gebet an Gott und rufe S O S. Gottes Lösung, seine Hilfe, ist ein Mann! ´“Es ist in keinem anderen das Heil, denn es ist auch kein anderer Name unter dem Himmel, der unter den Menschen gegeben ist, in dem wir errettet werden müssen.“ (Apostelgeschichte 4,12). Und dieser Name heißt Jesus Christus. Er selbst sagt: „Ich bin der W e g und die W a h r h e i t und das L e b e n, niemand kommt zum Vater als nur durch mich.“ (Johannes 14,6)

In diesem Vers aus der Bibel beantwortet Jesus Christus drei Fragen:

1. Wie kann ich den richtigen Weg aus dem Irrgarten meines Lebens finden und gerettet werden? Die Antwort des Herrn heißt: „Ich bin der Weg!“
2. Wie kann ich sicher sein, dass das auch wirklich stimmt? Die Antwort des Herrn Jesus lautet: „Ich bin die Wahrheit!“
3. Brauche ich den Tod wirklich nicht mehr zu fürchten? Seine Antwort ist. „Ich bin das Leben!“