Belohnung und Freude

Online seit dem 22.11.2014, Bibelstellen: Lukas 19,17

Es ist die Regel, dass Belohnung mit dem Reich in Verbindung steht (man denke an die „zehn Städte“, Lukas 19,17 etc.). In Matthäus 25 haben wir 10 und 5 Talente, die gleichermaßen in die Freude des Herrn führen. Das Passend-gemacht-Sein für den Himmel wird in der Schrift nicht mit Fortschritt und mit Unterschieden verbunden, denn es heißt: „der uns fähig gemacht hat“.

Es ist an sich natürlich, anzunehmen, dass größere Geistlichkeit auf der Erde zu mehr Fähigkiet droben führen wird, sich an dem Herrn zu erfreuen. Aber wir müssen bedenken, dass der Gegenstand so erhaben ist, dass er uns geradezu „versinken“ lässt. Und wir müssen uns daran erinnern, dass Christus unser Leben ist und dass alles andere dort vergangen ist.

Soweit ich weiß, spricht die Schrift nie von einem geistlichen Fassungsvermögen und Wachstum hier auf der Erde, um sich im Himmel mehr erfreuen zu können ... Da die Schrift nicht davon spricht, tue ich es auch nicht. Von Belohnung im Reich dagegen wird klar gesprochen.

John Nelson Darby