Trost von oben

Online seit dem 26.12.2014, Bibelstellen: Apg 9,31; 2. Kor 1,3; 2. Thes 2,16.17

Gott tröstet uns. Der dreieine Gott ist damit beschäftigt, dein Herz zu beruhigen und zu trösten:

Gepriesen sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus, der Vater der Erbarmungen und Gott allen Trostes (2. Kor 1,3).

Er selbst aber, unser Herr Jesus Christus, und Gott, unser Vater, der uns geliebt und uns ewigen Trost und gute Hoffnung gegeben hat durch die Gnade (2. Thes 2,16.17).

So hatte denn die Versammlung durch ganz Judäa und Galiläa und Samaria hin Frieden und wurde erbaut und wandelte in der Furcht des Herrn und mehrte sich durch die Ermunterung des Heiligen Geistes (Apg 9,31).

Und wie tröstet dich der dreieine Gottes? Er tut es oft durch Gottes Wort (Ps 119,76).

Lies darum die Bibel und lass dich trösten von dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist!

Gerrid Setzer