Abhängigkeit im Leben Jesu (100)

Online seit dem 06.06.2018, Bibelstellen: Heb 9,14

Die Kraft des ewigen Geistes

„Christus, der durch den ewigen Geist sich selbst ohne Flecken Gott geopfert hat“ (Heb 9,14).

33 Jahre lang tat der Herr Jesus den Willen Gottes und lebte ein gottgeweihtes Leben der Hingabe. Der Geist gab Ihm die Kraft, unter Fasten 40 Tage lang in der Wüste von Satan versucht zu werden, Dämonen auszutreiben und Menschen zu heilen. Gerade im Lukas-Evangelium, wo die Menschheit des Herrn Jesus im Vordergrund steht, lesen wir, dass die Kraft des HERRN von Ihm ausging und Er in dieser Kraft heilte und Wunder tat (vgl. Lk 5,17; 6,19; 8,46).

Doch das größte Opfer seines Lebens stand noch aus: Er sollte in Schwachheit gekreuzigt werden (vgl. 2. Kor 13,4). Als der Knecht Gottes schließlich dort am Fluchholz zwischen Himmel und Erde hing, musste Er sagen: „Meine Kraft ist vertrocknet wie eine Tonscherbe“ (Ps 22,15). Doch genau an diesem Platz äußerster Schwachheit vollbringt Er das größte Werk seines Lebens! In welcher Kraft tut Er das? Er opfert sich selbst Gott in der Kraft des ewigen Geistes.

Stehst du vor einer großen Aufgabe und weißt nicht, woher du die Kraft nehmen sollst, um sie zu bewältigen? Fühlst du dich schwach und unfähig im Blick auf Herausforderungen, die wie Berge vor dir stehen? Vergiss nicht, dass der ewige Geist Gottes, der in dir wohnt, dir immer die Kraft geben möchte, die du brauchst, um den Willen Gottes zu tun.

Gott möchte zuerst in dir wirken, bevor Er durch dich wirkt! Er möchte dich durch seinen Geist am inneren Menschen stärken, damit der Christus in deinem Herzen wohnt und du in seiner Liebe gewurzelt bist (vgl. Eph 3,16.17). Aber nicht nur das: Er kann in der Kraft des Heiligen Geistes in dir sogar Dinge bewirken, die du nie für möglich gehalten hättest – über die Maßen mehr, als was wir erbitten oder erdenken (vgl. Eph 3,20).

Verwunderst du dich, wenn du zurückblickst, manchmal darüber, dass Gott in dir Dinge gewirkt hat, die du vor ein paar Jahren nicht für möglich gehalten hättest? Was sollte das Bewusstsein, dass der ewige Geist Gottes in dir wohnt, in dir bewirken?

Jan Philip Svetlik