An der Spitze der Leiter

Online seit dem 27.05.2022, Bibelstellen: 1. Mose 28,12

Jakob träumte, und siehe, eine Leiter war auf der Erde aufgerichtet, und ihre Spitze reichte bis zum Himmel. 1. Mose 28,12 
 
Jakob hatte die Gewissheit, dass der Herr ihm beisteht, denn er sagte: „Ich ... werde dich behüten, wohin du auch gehst“ (V. 15). In ähnlicher Weise entfaltet uns der Hebräerbrief auf sehr gesegnete Weise die priesterliche Gnade des Herrn, die uns auf unserem Weg durch diese Welt unterstützt. Der Herr, der an der Spitze der Leiter steht, bewahrt seine schwachen, versagenden Heiligen, die am unteren Ende der Leiter stehen. In Hebräer 7 lernen wir, dass derjenige, der höher als der Himmel ist, immer für die lebt, die auf dem Weg zum Himmel sind. Es ist wahr, dass der Mensch, der unten steht, immer für den leben sollte, der oben auf der Leiter steht, so wie Paulus sagen konnte: „Denn für mich ist das Leben Christus“; aber während wir oft versagen, für ihn zu leben, hört er nie auf, für uns zu leben. Weiter entfaltet der Brief die Wirkung des Herrn, der an der Spitze der Leiter steht und für den Menschen am unteren Ende lebt. In Hebräer 2 lernen wir, dass er uns in unseren Versuchungen helfen kann, und dass er dies als einer tut, der selbst unter der Versuchung gelitten hat. Der Versuchung zu widerstehen, bedeutet Leiden. Der Herr, als er versucht wurde, litt lieber als zu sündigen.

Hamilton Smith