Guter Hirte, großer Hirte, Erzhirte

Online seit dem 19.06.2022, Bibelstellen: Joh 10,11; Heb 13,20; 1. Pet 5,4

Der Herr Jesus ist der Hirte und wir, die wir an Ihn glauben, gehören zu seinen Schafen. Der Herr kennt jedes seiner Schafe mit Namen (Joh 10,3.27). Er ist immer für sie da und um ihr Wohlergehen bemüht. Unermüdlich nimmt Er sich ihrer an und sorgt für sie (Hes 34,11). Er geht vor seinen Schafen her und sie folgen Ihm, weil sie seine Stimme kennen (Joh 10,4).

In vielen Personen des Alten Testaments, die von Beruf Hirten waren (z. B. Joseph, David und Mose), dürfen wir ein Vorausbild des vollkommenen Hirten sehen und von Ihm und seinem Hirtendienst lernen. Der Hirtendienst des Herrn Jesus wird in der Schrift unter drei verschiedenen Aspekten vorgestellt.

Der gute Hirte

Ich bin der gute Hirte; der gute Hirte lässt sein Leben für die Schafe. (Joh 10,11)

Als der gute Hirte war der Herr Jesus in der Vergangenheit für uns tätig (vgl. Ps 22). Er ließ am Kreuz von Golgatha sein Leben für seine Schafe. Jeder, der nun an Ihn glaubt, bekommt neues, ewiges Leben und geht nicht verloren in Ewigkeit. Er darf sich in der Hand des guten Hirten wissen (V. 28).

Kennst du Ihn schon als den guten Hirten, der sein Leben für dich gelassen hat? Hast du Ihn als deinen Retter angenommen?

Der große Hirte

„Der Gott des Friedens aber, der aus den Toten wiederbrachte unseren Herrn Jesus, den großen Hirten der Schafe, in dem Blut des ewigen Bundes …“ (Heb 13,20)

Als der große Hirte ist der Herr Jesus in der Gegenwart für uns tätig (vgl. Ps 23). Gott hat Ihn nach seinem vollbrachten Erlösungswerk aus den Toten auferweckt und zu seiner Rechten erhöht. Vom Himmel aus sorgt Er jetzt für seine Schafe und verwendet sich unermüdlich für sie.

Kennst du Ihn als den großen Hirten, der Tag für Tag für dich sorgt?

Der Erzhirte

„Und wenn der Erzhirte offenbar geworden ist, so werdet ihr die unverwelkliche Krone der Herrlichkeit empfangen.“ (1. Pet 5,4)

Als der Erz- oder Oberhirte wird der Herr Jesus in der Zukunft für uns tätig sein (vgl. Ps 24). Er wird bald in Macht und Herrlichkeit mit all den Seinen erscheinen, um auf dieser Erde tausend Jahre lang in Gerechtigkeit und Frieden zu regieren. Dann wird Er alle seine Unterhirten für ihren Hirtendienst belohnen.

Freust du dich auf den Augenblick, wo Er als Erzhirte erscheinen wird, um Lohn auszuteilen (Off 22,12)?

Daniel Melui