... und dennoch verloren

Online seit dem 24.08.2007, Bibelstellen: Hebräer 3,15

Man kann um den Segen Gottes weinen wie Esau; Nachteile um Jesus willen in Kauf nehmen wie Judas; den Wunsch haben, den Tod des Gerechten zu sterben wie Bileam; kämpfen für Gott wie Jehu; fromm sein wie Saul; um Gebete bitten wie der Pharao; großen Männern Gottes dienen wie Gehasi; über Christus reden wie Kajaphas; Gottes Wort gern hören wie Herodes – und dennoch verloren gehen.

Man kann auch auf dieser Homepage vieles lesen und dennoch weit entfernt von dem Herrn Jesus bleiben. Willst du nicht endlich Ernst machen und vor Gott kapitulieren? Bekenne deine Lebensschuld und setze dein ganzes Vertrauen auf den Sohn Gottes, der sein Leben gegeben hat als Lösegeld für alle. „Heute, wenn ihr seine Stimme hört, verhärtet euer Herz nicht“ (Hebräer 3,15).

Gerrid Setzer