Diamanten und Steine mögen nebeneinander liegen, aber sie lassen sich nicht zusammenlöten. So kann ein Gläubiger mit einem Ungläubigen keine wahre Einheit bilden.

*

Als der Sänger Falco am 29. März 1986 in einem Wiener Restaurant saß, erreichte ihn die Nachricht, dass sein Song „Rock me Amadeus“ auf Nummer 1 der amerikanischen Charts geschossen sei. Das war ein ungewöhnlicher Erfolg, denn dahin war (und ist) noch kein deutscher Song gekommen. Während alle jubelten, war der Star selbst bedrückt. „Des schoff i nie wieder. Jetzt is’ aus.“ Das, was viele erlebten, erlebte auch er: In der Welt gibt es Ziele zu erreichen. Alles wird verdrängt, um ganz oben zu sein. Und die, die es geschafft haben, müssen dann ernüchtert feststellen: Die Dinge der Welt können das Herz niemals ausfüllen.

*

Es gibt im Universum drei Gelegenheiten, wo der Herr Jesus persönlich zugegen ist: wenn die Versammlung zum Gebet zusammenkommt, zum Brotbrechen und zur Erbauung (Mt 18; 1. Kor 11; 1. Kor 14). Wir sollten das Zusammenkommen als Versammlung wertschätzen.

*

Ein Mann hat viele Beziehungen, aber die wichtigste Beziehung ist die Beziehung zu seiner Braut. Er mag sich um manche kümmern, aber das Wichtigste ist sein eigener Körper. Der Mann mag in viele Häuser gehen, aber das Wichtigste ist das Haus, in dem er wohnt. Die Versammlung ist Braut, Leib und Haus. Es gibt nichts Wichtigeres für das Herz des Herrn Jesus auf dieser Erde!