Herzlich willkommen!

Neue Artikel

Der Herr fragt dich und mich (9) – „Wer aber unter euch vermag mit Sorgen seiner Größe eine Elle zuzufügen?“Alexander Schneider 9. Frage: „Wer aber unter euch vermag mit Sorgen seiner Größe eine Elle zuzufügen?“ (Mt 6,27) – In Matthäus 6 spricht der Herr Jesus über Sorgen. Konkret: Zukunftssorgen. Er macht klar, dass es diese im Leben eines Christen eigentlich nicht geben sollte, und zwar aus einem einfachen Grund: Gott sorgt für uns! Die Argumentation hierbei: Weil Gott für uns sorgt, brauchen wir uns nicht zu sorgen! Wenn ... 20.06.2024 · Bibelstellen: Mt. 6,27; Phil. 4,19
Böse VerdächtigungenGerrid Setzer Die drei Freunde Hiobs glaubten, dass Hiob leiden musste, weil er schwer gesündigt hatte. Um das zu untermauern, redeten die Freunde allgemein über das Verderben der Gottlosen – was Hiob selbstredend auf sich anwenden sollte. Manchmal sprachen sie ihn auch direkt an und machten ihm konkrete Vorwürfe. Am ausführlichsten tat das Eliphas (Hiob 22,5–9). Er behauptete, dass Hiob folgende Sünden begangen hatte: – ... 19.06.2024 · Bibelstellen: 1. Tim. 6,4; Hiob
Der Herr fragt dich und mich (8) – „Ihr aber, wer sagt ihr, dass ich sei?“Alexander Schneider 8. Frage: „Ihr aber, wer sagt ihr, dass ich sei?“ (Mt 16,15) – Allerlei verschiedene Ansichten hatten die Menschen damals, wer der Herr Jesus sei. Heute ist das nicht anders. Der Herr Jesus fragt seine Jünger – und damit auch uns –, wer Er für uns ist. Er fragt uns nicht nach einer „Faktenantwort“, sondern danach, welche Wertschätzung wir für Ihn in unserem Herzen haben. – Die ... 18.06.2024 · Bibelstellen: Mt. 16,15; Hos. 6,6; 2. Pet. 3,18; 2. Kor. 4,6; 10,4-5; Eph. 1,17; Apg. 9,5; Spr. 2,1-5
Buchbesprechung: Käthe – die entflohene Nonne Ich möchte euch heute gerne eine eindrucksvolle Erzählung vorstellen. Und zwar geht es um Martin Luthers Frau: Käthe – Die entflohene Nonne Die Autorin ist Anne Bruins-Bouter. – Das Buch ist erschienen im Mai 2023 im Verlag CSV. – Katharina von Bora, geboren 1499. Wer war diese Frau? – Mit fünf Jahren kam sie in eine Klosterschule, wo sie nach fünf Jahren in das Kloster Marienthron wechselte und dort Nonne ... 17.06.2024
Der Herr fragt dich und mich (7) – „Kleingläubiger, warum hast du gezweifelt?“Alexander Schneider 7. Frage: „Kleingläubiger, warum hast du gezweifelt?“ (Mt 14,31) – Glaubensvertrauen und Angst hängen eng zusammen. Der Glaube vertreibt die Angst, aber wenn der Glaube fehlt, greift die Angst um sich. Dasselbe gilt auch für Zweifel: Wenn wir Gott mehr vertrauen, werden die Zweifel weichen; wenn wir Ihm nicht vertrauen, machen wir Platz für immer mehr Zweifel. – Petrus’ Glaube – sein praktisches ... 16.06.2024 · Bibelstellen: Mt. 14,31
Die Teppiche der StiftshütteGerrid Setzer Über die aufgestellten Bretter der Stiftshütte wurden vier Teppiche bzw. Decken gelegt. Die unterste Decke war die vierfarbige Cherubimdecke; darauf wurde die Ziegenhaardecke gelegt, darüber kam die rot gefärbte Widderfelldecke und ganz oben lag eine Decke aus Sehkuhfellen. – Einerseits sprechen diese Teppiche von Christus (dessen Leib ein Tempel war; Joh 2,21) andererseits auch von uns Christen, die wir das Haus Gottes ... 15.06.2024 · Bibelstellen: 2. Mo. 26,1-14

Neue Zitate

Bücher

Zuversicht gewinnen (Buchbesprechung)Zuversicht gewinnen (Buchbesprechung) Was trägt hindurch, wenn der Lebensweg zum Leidensweg wird? Wie können die aufkommenden Fragen beantwortet werden? Heinz-Walter Räder setzt Kummer, Angst und Sorgen in Zuversicht gewinnen ermutigende Texte für Zeiten der Krankheit aus dem Wort Gottes und der Poesie entgegen. – Wer ist der Autor? – Heinz-Walter Räder ... 13.10.2022
Hoffnungsfreude (Buchbesprechung)Hoffnungsfreude (Buchbesprechung) Hoffnungsfreude von Gerrid Setzer enthält 75 Andachten für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren. Es richtet sich an alle Christen, die Ermutigung brauchen – sei es im Alltag oder in einer schwierigen Lebensphase. – Was bei dem Andachtsbuch sofort ins Auge sticht, ist die hochwertige Aufmachung: gebunden, mit Lesebändchen ... 03.04.2023
Jerusalem – du wirst nie mehr weinen! (Buchbesprechung)Jerusalem – du wirst nie mehr weinen! (Buchbesprechung) Ein Titel – so ganz anders als der vieler anderer Bücher über Jerusalem. Ein Titel, der Hoffnung weckt! Hoffnung für die Stadt, die im Schnittpunkt dreier Kontinente liegt und in der sich Judentum, Christentum und Islam begegnen. Einer Stadt, die geschlagen, zerstört und zertreten wurde und die bis heute nicht zur Ruhe ... 17.10.2023

Navigation