Josua

Seite 2

Wer das Sagen hatGerrid Setzer „Es geschah, als Josua bei Jericho war, da erhob er seine Augen und sah: Und siehe, ein Mann stand ihm gegenüber, und sein Schwert gezückt in seiner Hand. Und Josua ging auf ihn zu und sprach zu ihm: Bist du für uns oder für unsere Feinde? Und er sprach: Nein, sondern als der Oberste des Heeres des Herrn bin ich jetzt gekommen“ (Jos 5,13.14). – Das Volk Israel hat den Jordan durchquert und steht vor der ... 10.07.2022 · Bibelstellen: Jos. 5,13-14
Wenn durch Glauben Mauern fallenGerrid Setzer Durch Glauben fielen die Mauern Jerichos, nachdem sie sieben Tage umzogen waren. Hebräer 11,30 – Wir finden hier den unbedingten Gehorsam des Glaubens. Dieser Gehorsam zeigt sich gerade dann, wenn der Verstand meckert. Man denke an Naaman den Syrer, der im Jordan untertauchte. Wir zeigen Gehorsam des Glaubens bei der Bekehrung, aber auch dann während unseres Lebens – und wir wollen so unbedingt vertrauen, wie es hier die Israeliten ... 17.11.2013 · Bibelstellen: Heb. 11,30; 2. Kor. 10,4-5; Jos. 6
Wunder (6) - Das Buch JosuaGerrid Setzer 45. Die Mauern von Jericho (Josua 6) – Der Oberste des Heeres des Herrn hatte zwar ein gezücktes Schwert, aber seine Kampfmethode ist ganz anders. Die Soldaten Israels sollen schweigend die befestigte Stadt umziehen, mit der Bundeslade und sieben Priester voran. Das ging dann sechs Tage lang so als Zeugnis für die Langmut Gottes. Dann nochmal sieben Mal am siebten Tag. Schließlich ertönten die Posaunen und die ... 16.09.2015 · Bibelstellen: Jos. 6; 10
Kleine Dinge - große WirkungGerrid Setzer Gott gebraucht kleine Dinge, um eine große Wirkung zu erzielen. Er benutzt das Unscheinbare, um etwas zu tun, das nicht vergessen werden wird. – Moses Hirtenstab wurde das entscheidende Instrument bei der Befreiung des Volkes Israel aus Ägypten (2. Mose 4,3). – Lärmhörner spielten bei einem wichtigen Sieg des Volkes Gottes eine Schlüsselrolle (Josua 6,5). – Mit einem Rinderstachel wurde Schamgar zu einem Retter ... 15.02.2022 · Bibelstellen: 2. Mo. 4,3; Jos. 6,5; Ri. 3,31; 7,15-25; 15,15; 1. Sam. 17,50
Das Buch Josua (18) - Die Art und Weise der KriegführungH. Forbes Witherby Josua 6,6-21 – "Indem ihr erwartet und beschleunigt die Ankunft des Tages Gottes" (2. Pet 3,12). – Unmittelbar nach dem Befehl des Obersten des Heeres des Herrn setzt sich Israel als Armee Gottes in Bewegung. Bis zu diesem Punkt beschreibt das Buch Josua das Werk Gottes, der Israel in das Land Kanaan bringt und sie mit Speise versorgt, um sie auf ihren aktiven Kriegsdienst vorzubereiten. Die Befestigung des Christen in der Gnade muss also ... 28.07.2013 · Bibelstellen: Jos. 6,6-21
Segen am Ort des FluchesGerrid Setzer Jericho war das große Bollwerk, auf das das Volk Israel nach dem Durchzug durch den Jordan stieß. Diese Stadt verkörperte die Macht des Feindes. Josua sprach einen Fluch über Jericho, nachdem die Stadt zerstört worden war (Josua 6,26). Aber Gott bringt Segen an den Ort des Fluches, wie fünf Stellen aus der Schrift zeigen: – Als Jericho erobert wurde, sehen wir bereits die Gnade Gottes: Rahab und ihre ganze ... 12.06.2007 · Bibelstellen: Jos. 6,26; 2. Kön. 2,19-21; Lk. 10,30-42; 18,35-43; 19,1-10
Das Buch Josua (19) - Die Lektionen der NiederlageH. Forbes Witherby "Ich rate dir, Gold von mir zu kaufen, … und Augensalbe, deine Augen zu salben, damit du sehen mögest." (Off 3,18). – Jetzt eröffnen sich vor uns im Wesentlichen praktische Überlegungen zur christlichen Kriegführung. Das Verhalten Israels vor Jericho lehrt uns, wie das Verhalten der Kämpfer Jesu Christi in dieser Welt sein sollte, während die Lektionen aus Ai zeigen, wie der christliche Kampf zu häufig ... 01.08.2013 · Bibelstellen: Jos. 7
Josua – Knecht des Herrn (09)Hans-Joachim Winterhoff Von Josua werden uns zwei Fehler berichtet. Gottes Wort schreibt von den Fehlern, die Männern Gottes unterlaufen sind, damit wir von ihnen lernen. Gott hat sie aufschreiben lassen in dem Umfang, der für uns nützlich ist. Achan hatte heimlich von dem Verbannten genommen. Außerhalb seiner Familie hatte niemand etwas gemerkt oder erfahren. Doch bei Josua scheint die Abhängigkeit von seinem Gott nicht mehr ganz intakt ... 22.05.2014 · Bibelstellen: Jos. 7; 9
Niederlage gegen AiDirk Mütze Gegen Jericho hatten Josua und das Volk im Glauben durch die Macht Gottes einen großartigen Sieg erlebt. Gott hatte Josua zuerst die Verheißung des Sieges gegeben (JOs 6,2) und dann den Auftrag gegeben, was er tun sollte. Der Glaube zeigte sich in Gehorsam gegenüber dem, was Gott gesagt hatte, und so konnte Gott den Sieg geben. So ist es auch heute noch. Die gottfeindliche Welt können wir in der Kraft des Herrn im Glauben ... 08.01.2020 · Bibelstellen: Jos. 7,1-6
Ich habe gesündigt!Gerrid Setzer „Ich habe gesündigt.“ Wie chinesische Vokabeln – so schwer kommen uns diese drei Worte über die Lippen. Sprechen wir sie doch einmal aus, so bleibt die Frage: Wie ehrlich war es gemeint? Die Bibel stellt uns sieben Personen vor, die „Ich habe gesündigt“ gesagt haben. Sehen wir uns diese Bekenntnisse einmal genauer an. Wir werden staunen … – Der Erste der Sieben, von dem wir die Worte ... 11.10.2019 · Bibelstellen: 2. Mo. 9,27-28; 4. Mo. 22,34; Jos. 7,20; 1. Sam. 15,24.30; 2. Sam. 12,13; Mt. 27,4; Lk. 15,21
Das Buch Josua (20) - Die Lektionen des SiegesH. Forbes Witherby "Und der Herr, euer Gott, wird sie in eure Hand geben." (Jos 8,7). – "Zu aller Zeit betend mit allem Gebet und Flehen im Geist" (Eph 6,18). – Solange Israel seine Sünde noch nicht bekannt hatte, blieb sie auch unvergeben und sie hatten folglich keine Kraft, für den Herrn zu kämpfen. Er war nicht mit ihnen, denn die Sünde in ihrem Lager hatte eine Scheidung gemacht zwischen ihnen und ihrem Gott (Jes 59,2). Aber jetzt ... 03.08.2013 · Bibelstellen: Jos. 8,1-29
In der Mitte des VolkesDaniel Melui „Und Josua brachte jene Nacht in der Mitte des Volkes zu.“ (Jos 8,9) – Es war die Nacht vor der Einnahme der Stadt Ai. Achan, der Böse, war aus der Mitte Israels entfernt worden (Kap. 7) und Josua hatte – wie von Gott angewiesen – einen Hinterhalt gegen die Stadt gelegt. Am nächsten Tag würde er mit seinen Männern vor die Stadt ziehen, die Soldaten aus Ai herauslocken und damit den Weg für den ... 19.02.2023 · Bibelstellen: Jos. 8,9
Das Buch Josua (21) - Das Wort des Herrn bekommt seinen Platz in KanaanH. Forbes Witherby Josua 8,30-35 – "Wer aber irgend sein Wort hält, in diesem ist wahrhaftig die Liebe Gottes vollendet'' (1. Joh 2,5). – Jericho und Ai repräsentieren die Welt, ihre Eroberung durch Josua den Sieg Christi und sein Reich, und der Sturz ihrer Könige den endgültigen Sieg über die Macht Satans. Der Sieg unseres Josua ist vollkommen, und bald wird die Zeit kommen, wenn die Sonne dieses Tages der Auflehnung gegen den Herrn ... 17.08.2013 · Bibelstellen: Jos. 8,30-35
Das Buch Josua (22) - Bündnis mit dem FeindH. Forbes Witherby Josua 9 – "Welche Gemeinschaft hat Licht mit Finsternis?" (2. Kor 6,14). – Ein großer Zusammenschluss der Kanaaniter folgte dem Sturz Jerichos und Ais und der Aufrichtung des Gesetzes des Herrn inmitten des Landes. Die Völker der Berge, der Täler und der Küste versammelten sich, um “einmütig” oder “mit einer Stimme” gegen Josua und Israel zu kämpfen. Sie erkannten die Notwendigkeit, alle ... 19.08.2013 · Bibelstellen: Jos. 9
Das Buch Josua (23) - Die Macht des HerrnH. Forbes Witherby "Und aus seinem Munde geht hervor ein scharfes, zweischneidiges Schwert, damit er damit die Nationen schlage" (Off 19,15). – Wir nähern uns nun der großen und entscheidenden Schlacht, die eine Folge von Siegen und die Unterjochung des Landes nach sich zieht. Mit dem Bericht über diese Siege endet der erste Teil des Buches Josua. – Der Zusammenschluss der Könige und Nationen gegen Israel, mit dem das neunte Kapitel ... 13.12.2013 · Bibelstellen: Jos. 10
Fragen und Antworten (27) - Sonne und ErdeEmil Dönges Frage: Kann man aus Josua 10,12 ableiten, dass dort angenommen wird, die Sonne würde sich um die Erde drehen? Antwort: Ich für meinen Teil zweifle nicht, dass es bewiesen ist, dass die Erde sich um die Sonne dreht und nicht umgekehrt. Wie könnte z.B. die Astronomie die jährlich stattfindenden Sonnen- und Mondfinsternisse so genau vorhersagen und berechnen, wenn ihre Annahme von der Drehung der Erde nicht richtig wäre? ... 22.04.2016 · Bibelstellen: Jos. 10,12
Die still stehende SonneGerrid Setzer Damals redete Josua zu dem Herrn, an dem Tag, als der Herr die Amoriter vor den Kindern Israel hingab, und sprach vor den Augen Israels: Sonne, steh still in Gibeon, und du, Mond, im Tal Ajjalon! Und die Sonne stand still, und der Mond blieb stehen, bis die Nation sich an ihren Feinden gerächt hatte. (Ist das nicht geschrieben im Buch Jaschar?) Und die Sonne blieb mitten am Himmel stehen und eilte nicht zum Untergang, ungefähr einen ... 02.01.2013 · Bibelstellen: Jos. 10,13-14
Ein besonderer TagGerrid Setzer „Und die Sonne stand still, und der Mond blieb stehen, bis die Nation sich an ihren Feinden gerächt hatte … Und die Sonne blieb mitten am Himmel stehen und eilte nicht zum Untergang, ungefähr einen ganzen Tag. Und es war kein Tag wie dieser, vor ihm und nach ihm, dass der HERR auf die Stimme eines Menschen gehört hätte; denn der HERR kämpfte für Israel“ (Josua 10,13.14). – Es war ein einmaliger ... 18.07.2019 · Bibelstellen: Jos. 10,13-14
Das Buch Josua (24) - Endgültiger SiegH. Forbes Witherby "Und ich sah … die Könige der Erde und ihre Heere versammelt, Krieg zu führen mit dem, der auf dem Pferde saß, und mit seinem Heer." (Off 19,19) – Nachdem die Schlacht im Süden des Landes beendet und das Bündnis der Könige unter ihrem „Herrn der Gerechtigkeit“ besiegt war, marschierten die Könige des Nordens gegen Israel auf, unter der Leitung Jabins, des Königs von Hazor. Sie kamen ... 15.12.2013 · Bibelstellen: Jos. 11; 12
Das Buch Josua (25) - Der Herr spornt erneut zur Besitznahme anH. Forbes Witherby "Vom Land ist sehr viel übrig in Besitz zu nehmen" (Jos 13,1). – Der zweite Teil des Buches Josua beginnt mit dem Wort des Herrn an Josua: “Du bist alt, wohlbetagt, und vom Land ist sehr viel übrig in Besitz zu nehmen.” Sehr viel Land musste noch eingenommen und unterworfen werden, und die Schwachheit des hohen Alters machte sich be idem großen Führer bemerkbar. – Wenn wir das 13. Kapitel unseres Buches ... 19.12.2013 · Bibelstellen: Jos. 13
Du bist alt! Und Josua war alt, hochbetagt, und der HERR sprach zu ihm: Du bist alt, hochbetagt, und vom Land ist sehr viel übrig, in Besitz zu nehmen. (Jos 13,1) – Wir zögern manchmal, Menschen zu sagen, dass sie alt sind. Gott hat solche Hemmungen nicht. Das zeigt unter anderem diese Stelle aus Josua 13. – Wir müssen daran erinnert werden, dass unsere Tage gezählt sind. Wir müssen dem Tag ins Auge sehen, an dem wir nicht ... 30.11.2010 · Bibelstellen: Jos. 13,1
Das Buch Josua (26) - Das allerheiligste ErbteilH. Forbes Witherby Josua 13,14+33. – "Um ihn zu erkennen" (Phil 3,10). – Die Länder, die die Kinder Israel in Kanaan erbten, wurden von dem Herrn durch Los festgelegt und von dem Hohenpriester und dem Führer des Volkes verteilt, während die Häupter der Stämme die Anweisungen des Herrn an das Volk übermittelten. – Levis besonderes Teil muss zuerst betrachtet werden: “Nur dem Stamme Levi gab er kein Erbteil; die Feueropfer ... 23.12.2013 · Bibelstellen: Jos. 13,14.33
Das Buch Josua (27) - Das schöne Vorbild eines wahren ErbenH. Forbes Witherby Josua 14,5-15. – “Und euch in nichts erschrecken lasst von den Widersachern" (Phil 1,28). – Es ist nicht von ungefähr, dass der göttlich inspirierte Geschichtsschreiber den hellen und mutigen Geist des wahren Besitzers beschreibt, bevor die Ausmaße und Grenzen des Erbteils der neuneinhalb Stämme im Land Kanaan im Einzelnen aufgeführt werden. Die Seele benötigt Feuereifer in sich, und Stärke und Mut ... 25.12.2013 · Bibelstellen: Jos. 14,5-15
Hochmut und Zweifel bei Kaleb?Marco Leßmann Im Alter von 85 Jahren tritt Kaleb vor Josua, um ihn daran zu erinnern, dass Mose ihm die Gegend um Hebron als Erbteil versprochen hatte. Dabei fallen zwei Aussagen Kalebs auf, die auf den ersten Blick merkwürdig anmuten. – „Meine Brüder … machten das Herz des Volkes verzagt, ich aber bin dem Herrn, meinem Gott, völlig nachgefolgt“ (Jos 14,8). War das nicht purer Hochmut? Wie kann man so etwas von sich selbst ... 23.04.2016 · Bibelstellen: Jos. 14,8.12
Das Buch Josua (28) - Wie die Masse des Volkes in Besitz nahmH. Forbes Witherby "Wacht, steht fest im Glauben; seid mannhaft, seid stark!" (1. Kor 16,13) – Josua 15,1-15. Das Los Judas - des königlichen Stammes, dem der Herr ein königliches Teil zuordnete, der edelste und größte in Israel - wird zuerst erwähnt. Jemand hat dazu bemerkt: "Judas Erbteil war höher gelegen, damit es mehr auffallen würde als andere, weil das Szepter aus ihm kommen würde." Außerdem war in Judas Los ... 29.12.2013 · Bibelstellen: Jos. 15-17
Die oberen und die unteren QuellenMarco Leßmann Kaleb hatte seiner Tochter Aksa ein Mittagsland, sozusagen einen Südhang, geschenkt. Ohne Bewässerung der heißen Sonne ausgesetzt, war es ein dürres Land. So erbat sie sich von ihrem Vater die oberen und die unteren Quellen (Jos 15,19). – Das Land ist ein Bild von den Segnungen die uns in Christus von Gott geschenkt worden sind. Aber damit wir von diesen Segnungen Nutzen und Genuss haben können, brauchen wir die ... 27.04.2016 · Bibelstellen: Jos. 15,19
Von den Töchtern Zelophchads lernenMarco Leßmann Nicht weniger als viermal werden die Töchter Zelophchads im Alten Testament erwähnt (4. Mo 26,33; 27,1-11; 36,1-12; Jos 17,3-6). Es ist daher unschwer zu erkennen, dass der Heilige Geist mit ihren Namen wichtige Belehrungen verbinden will. – Wenn wir uns die Stellen einmal näher anschauen, finden wir in der Tat schöne Hinweise auf Charakterzüge eines gottesfürchtigen Lebens - nicht nur für gläubige ... 31.10.2011 · Bibelstellen: 4. Mo. 26,33; 27,1-11; 36,1-12; Jos. 17,3-6
Das Buch Josua (30) - Der letzte Aufruf zur InbesitznahmeH. Forbes Witherby Josua 18,19 – "Nimm teil an den Trübsalen als ein guter Kriegsmann Jesu Christi" (2. Tim 2,3). – Der Frieden, den Gott Israel gegeben hatte, machte es ihnen möglich, sich auf den Befehl Josuas in Silo zu versammeln. Und von Silo aus erging Josuas letzte Aufforderung an die Nation, das in Besitz zu nehmen, was Gott ihnen gegeben hatte: „Wie lange werdet ihr euch lässig zeigen hinzugehen, um das Land in Besitz zu nehmen, ... 05.01.2014 · Bibelstellen: Jos. 18-19
Das Buch Josua (29) - Frieden und AnbetungH. Forbes Witherby Josua 18,1 – „Es kommt aber die Stunde und ist jetzt, da die wahrhaftigen Anbeter den Vater in Geist und Wahrheit anbeten werden; denn auch der Vater sucht solche als seine Anbeter" (Joh 4,23). – Eine neue Ära in der Geschichte Israels bricht nun an. Anstelle Gilgals, des Lagers, wird Silo, der Ort der Anbetung, das Zentrum für das Volk. Nicht mehr der Ort der von Gott bewirkten Befreiung, wo die Schande Ägyptens ... 03.01.2014 · Bibelstellen: Jos. 18,1
Das Buch Josua (31) - Die ZufluchtsstädteH. Forbes Witherby Josua 20 – "Damit wir ... einen starken Trost hätten, die wir Zuflucht genommen haben zum Ergreifen der vor uns liegenden Hoffnung" (Heb 6,18). – Nachdem das Land unterjocht (Josua 12) und die Anbetung des Herrn in ihrem Zentrum eingerichtet war (Jos 18,1) und nachdem alle Stämme ihr zugeteiltes Erbteil empfangen hatten, ordnete der Herr an, dass Vorsorge getroffen werden sollte, um das Land schuldlos von unschuldigem Blut zu ... 09.01.2014 · Bibelstellen: Jos. 20
Das Buch Josua (32) - Die Städte der LevitenH. Forbes Witherby Josua 21 – "Er … hat den Menschen Gaben gegeben … und einige als … Lehrer" (Eph 4,8-11). – Die Leviten hatten kein Los in Kanaan wie die anderen Stämme und nachdem die Zufluchtsstädte durch den Herrn eingesetzt waren, kamen sie zum Hohenpriester Eleaser und zu Josua nach Silo und beanspruchten die Städte und Vororte, die ihnen nach dem Gebot von den Stämmen aus deren Erbteil zugewiesen werden sollten. ... 15.01.2014 · Bibelstellen: Jos. 21
Hebräer in der ZufluchtsstadtGerrid Setzer Als Israel Palästina erobert hatte, wurden den Leviten 48 Städte zugewiesen. 6 davon waren sogenannte Zufluchtsstädte (oder Freistädte). Sie waren im ganzen Land verstreut; 3 Städte lagen im Ostjordanland und 3 im Westjordanland (4. Mo 35; 5. Mo 19; Jos 20). – Wenn ein Israelit aus Versehen jemand getötet hatte, schwebte er in akuter Lebensgefahr. Der Bluträcher (der nächste Verwandte des Getöten) ... 16.01.2009 · Bibelstellen: 4. Mo. 35; 5. Mo. 19; Jos. 21; Heb. 6,18
Das Buch Josua (33) - RuheH. Forbes Witherby Josua 21,43-45 – „Denn wenn Josua sie zur Ruhe gebracht hätte, so würde er danach nicht von einem anderen Tag geredet haben. Also bleibt eine Sabbatruhe dem Volk Gottes übrig“ (Heb 4,8-9). – Alle Verheißungen des Herrn waren erfüllt, und das Land war gemäß seinem Wort unter Israel verteilt. – „Und so gab der Herr Israel das ganze Land, das er ihren Vätern zu geben geschworen ... 17.01.2014 · Bibelstellen: Jos. 21,43-45
Das Buch Josua (34) - Die Rückkehr der 40000 KämpferH. Forbes Witherby Josua 22 – "Denn was irgend ein Mensch sät, das wird er auch ernten" (Gal 6,7). – Wenn wir die Geschichte der Rückkehr der 40000 Kämpfer aus den zweieinhalb Stämmen betrachten, müssen wir die erste Aufforderung des Herrn an Israel im Hinterkopf behalten: „Mach dich auf, geh über diesen Jordan, du und dieses ganze Volk, in das Land, das ich ihnen, den Kindern Israel, gebe.“ Wir müssen uns auch ... 18.01.2014 · Bibelstellen: Jos. 22
Das Buch Josua (35) - Die letzten Worte JosuasH. Forbes Witherby Josua 23 – "Du aber bleibe in dem, was du gelernt hast und wovon du völlig überzeugt bist, da du weißt, von wem du gelernt hast" (2. Tim 3,14) – Wie bei allen letzten Worte von edlen Dienern Gottes an solche, die den Kampf des Herrn auf der Erde noch zu kämpfen haben, schwingt auch bei den Worten Josuas eine gewisse Traurigkeit mit. Der große Kriegsmann, der seit einiger Zeit körperlich schwächer wurde, ... 20.01.2014 · Bibelstellen: Jos. 23
Josua – Knecht des Herrn (11)Hans-Joachim Winterhoff In Josua 13,1 lesen wir, dass Josua alt geworden, aber das Werk noch lange nicht beendet war. Es gab noch viel Land, das eingenommen werden musste. – ► Viele Männer Gottes haben viel im Werk des Herrn gearbeitet, aber es wurde nie fertig. Deswegen vertraute auch der Apostel seinem Kind Timotheus an, die Botschaft weiterzusagen (2. Tim 2,2). – Die Verteilung des Landes wurde in Josua 19,51 abgeschlossen, aber es war noch nicht ... 26.05.2014 · Bibelstellen: Jos. 23-24
Das Buch Josua (36) - Die letzten Worte des Herrn durch JosuaH. Forbes Witherby Josua 24 – "Denn ich, der Herr, ich verändere mich nicht" (Mal 3,6). – Die Worte Josuas, die er in Sichem sprach, unterscheiden sich von denen im vorigen Kapitel. Sie sind eine besondere Botschaft von dem Herrn an das Volk. Die ganze Nation – Älteste, Oberste, Richter, Vorsteher – stellte sich vor Gott; und an diese Versammlung, die auf Geheiß Josuas zusammengerufen wurde, richteten sich die letzten Worte, die der ... 22.01.2014 · Bibelstellen: Jos. 24
Eine Gefahr für die jetzige Generation – „Und Israel diente dem HERRN alle Tage Josuas und alle Tage der Attesten, welche ihre Tage nach Josua verlängerten, und die das ganze Werk des HERRN kannten, das er für Israel getan hatte“ (Jos 24,31). – „Und das Volk diente dem HERRN alle Tage Josuas und alle Tage der Attesten, welche ihre Tage nach Josua verlängerten, die das ganze große Werk des HERRN gesehen, das er für Israel getan hatte. ... 16.02.2015 · Bibelstellen: Jos. 24,31; Ri. 2,7-10