Bass ist wichtig, aber nicht alles

Online seit dem 24.11.2014, Bibelstellen: Sprüche 1,7; Sprüche 9,10; Psalm 111,10

Die untersten Tasten auf dem Klavier ergeben sehr tiefe Töne. Damit beginnt sozuagen die Klaviermusik.

Und das Erste, was wir als Menschen lernen müssen, ist die Furcht Gottes. Die Furcht Gottes ist der Anfang der Weisheit. Das ist wie ein tiefer Ton.

Aber genauso wie man kein Lied zustandebekommt, wenn man nur auf der untersten Taste herumklimpert, so kann man sein Leben nicht darauf beschränken, Gott zu fürchten und zu ehren. Wir müssen auch vordringen zu seinem Erbarmen und zu seiner Gnade, um mal zwei Punkte zu nennen.

Andererseits: Der Bass, die tiefen Töne, sind wie ein Grundgerüst der Musik. Diese Töne sind nicht wegzudenken. Damit fängt es gewissermaßen an. Und wir werden als Christen keine Fortschritte machen, wenn wir Gott nicht fürchten.

 

Gerrid Setzer