Herzlich willkommen!

Neue Artikel

Gesammelte Gedanken Bürgermeister Brimley fragte, ob ich meiner Gemeinde wirklich gesagt hätte, dass ein Dieb, wenn er in den Himmel käme, den Engeln die Taschen ausrauben würde. Ich antwortete ihm, dass, selbst wenn es einem Unglücklichen gelänge, in den Himmel zu gelangen, ohne eine Veränderung in seiner Natur erfahren zu haben, er dort kein Deut besser wäre als hier. Als Beispiel führte ich an, dass ein Dieb, wenn er ... 26.05.2024
Männer, die zu David kamen (5) – Von BenjaminDaniel Melui „… ausgerüstet mit dem Bogen und geübt, mit der Rechten und mit der Linken Steine zu schleudern und Pfeile mit dem Bogen abzuschießen: Von den Brüdern Sauls, aus Benjamin: …“ (1. Chr 12,2). – Von Benjamin – Als Erstes werden Männer genannt, die aus dem Stamm Benjamin kamen – also aus dem Stamm, aus dem auch König Saul kam. Sie waren „Brüder Sauls“. Aber anstatt ... 25.05.2024 · Bibelstellen: 1. Chr. 12,2; 2. Kor. 6,7
Dem Gesetz gestorbenBurkhard Wandhoff In Römer 7,2–6 finden wir eine Illustration und Anwendung zum Gesetz. Es geht zuerst um das Gesetz des Mannes, durch das die Frau an ihren Ehemann gebunden ist, solange er lebt. Erst durch den Tod des ersten Mannes ist sie frei, einen anderen Mann zu heiraten. In der Anwendung wird gezeigt, wie ein Gläubiger, der dem Gesetz gestorben ist, jetzt Frucht für Gott bringen kann. Auf den ersten Blick sind die Verbindungen zwischen ... 24.05.2024 · Bibelstellen: Röm. 7,2-6 Interaktiv
Männer, die zu David kamen (4) – GlaubenskampfDaniel Melui „Diese sind es, die zu David nach Ziklag kamen, als er sich noch vor Saul, dem Sohn des Kis, verborgen hielt; auch sie waren unter den Helden, die ihm im Kampf halfen“ (1. Chr 12,1). – Kampf – Unser Leben als Christen gleicht keinem besinnlichen Spaziergang, sondern einem fortwährenden Kampf. Dabei müssen wir festhalten, dass dieser Kampf nicht gegen Fleisch und Blut geführt wird, sondern gegen die ... 23.05.2024 · Bibelstellen: 1. Chr. 12,1; Eph. 6,12; 1. Tim. 1,18; 6,12; 2. Tim. 2,3; 4,7; Jud. 3; Off. 5,9
Glaube ist nicht GlaubeGerrid Setzer „Als er aber in Jerusalem war, am Passah, auf dem Fest, glaubten viele an seinen Namen, als sie seine Zeichen sahen, die er tat. Jesus selbst aber vertraute sich ihnen nicht an, weil er alle kannte und nicht nötig hatte, dass jemand Zeugnis gebe von den Menschen; denn er selbst wusste, was in dem Menschen war“ (Johannes 2,23–25). – Viele Juden glaubten an Jesus, weil sie seine Zeichen sahen; sie glaubten, weil sie ... 22.05.2024 · Bibelstellen: Joh. 2,23-25
Männer, die zu David kamen (3) – GlaubensheldenDaniel Melui „Und diese sind es, die zu David nach Ziklag kamen, als er sich noch vor Saul, dem Sohn des Kis, verborgen hielt; auch sie waren unter den Helden, die ihm im Kampf halfen“ (1. Chr 12,1). – Glaube – Wenn es diesen Männern um Ehre oder Bequemlichkeit gegangen wäre, dann wären sie sicherlich bei Saul geblieben. Aber darum ging es ihnen nicht. Nein, es war der Glaube daran, dass David einmal der König seines ... 21.05.2024 · Bibelstellen: 1. Chr. 12,1; 2. Kor. 5,7

Neue Zitate

Bücher

Navigation