Zwei bemerkenswerte Namen

Online seit dem 31.12.2012, Bibelstellen: 1. Samuel 7,12; 1. Mose 22,14

Der Chinamissionar Hudson Taylor hatte in seinem Haus zwei Wandsprüche hängen. Diese beiden Wandsprüche enthielten jeweils einen besonderen Namen:

  • Eben-Eser (Stein der Hilfe)
  • Jahwe-Jireh (Der HERR wird ersehen)

Eben-Eser nannte Samuel einen Stein, den er zwischen Mizpa und Schen aufstellte. Er stellte ihn auf mit den Worten: „Bis hierher hat uns der HERR geholfen.“ Das weist also in die Vergangenheit zurück: Das Volk Gottes durfte bis zum heutigen Tag die Hilfe des Herrn erfahren.

Jahwe-Jireh nannte Abraham den Ort, wo er seinen Sohn opfern sollte – wo er aber in einem Widder den Stellvertreter für seinen Sohn fand. Abraham hatte schon Isaak gesagt, bevor er Morija erreichte, dass Gott sich ein Schaf zum Brandopfer ersehen würde (1. Mose 22,8), und sein Glaube wurde nicht enttäuscht. Dieser Name Gottes, Jahwe-Jireh, weist auf die Zukunft: Der HERR wird ersehen. Er hat für jede Schwierigkeit eine göttliche Lösung bereit!

Bis hierher hat Gott geholfen. Er wird es auch weiter tun. Der Herr wird es versehen, er hat es stets getan.

Gerrid Setzer