Lukas

Online seit dem 22.10.2007, Bibelstellen: Kolosser 4,14; Philemon 1,24; 2. Timotheus 4,11

Im Neuen Testament wird Lukas dreimal namentlich genannt:  

Kolosser 4,14:  „Es grüßt euch Lukas, der geliebte Arzt, und Demas.“

Lukas war der geliebte Arzt. Wir dürfen darin einen Hinweis erkennen, dass er seinen Beruf treu ausgeführt hat. Er war nicht ein berühmter Arzt, aber ein geliebter. Wenn wir Gott dienen wollen, ist zunächst unsere Treue in den irdischen Dingen gefragt.

In Philemon 1,24 wird er Mitarbeiter genannt. Lukas hatte nicht nur einen Beruf ausgeübt, sondern arbeitete auch im Reich Gottes. Er arbeitete dabei mit anderen zusammen (bemerkenswert ist, dass Arbeiter nur einmal im positiven Sinn im Neuen Testament erwähnt wird, ansonsten ist von „Mitarbeitern“ die Rede).  

2. Timotheus 4:11: „Lukas ist allein bei mir.“ In seinem letzten Brief erwähnt der Apostel Paulus Lukas. Er war treu geblieben und hatte ausgeharrt. Er war nicht nur einer, der anfing in den Dingen Gottes tätig zu werden, sondern einer, der auch in Schwierigkeiten den Weg der Treue wählte.

Lasst uns von Lukas lernen!

Gerrid Setzer