Nur für heute

Online seit dem 31.01.2008, Bibelstellen: Matthäus 6,34

Ein Handwerker war bei der Arbeit von der Leiter gestürzt und hatte dabei das Bein gebrochen. Der Gedanke, vielleicht lange ans Bett gefesselt und zu jeder handwerklichen Tätigkeit unfähig zu sein, quälte den fleißigen Familienvater mehr als alle Schmerzen. Als der alte Arzt, der den Mann seit Jahren kannte, den Bruch untersuchte und den ersten Notverband angelegt hatte, fragte der Verunglückte voll Sorge: Sagen Sie mir, Doktor, wie lange werde ich wohl liegen müssen?“  Der Arzt lächelte und erwiderte: Für heute nur einen Tag, lieber Freund!“ Da reichte der Kranke dem Arzt die Hand und sagte: Sie haben Recht, es ist schwer genug für heute, und es wäre töricht, sich das Herz durch Sorge um die Zukunft noch schwerer zu machen. Ich will für heute still liegen und das Weitere Gott überlassen.“ 

[Auszug aus dem Tageskalender „Der Herr ist nahe“]