5. Mose, Kapitel 3

Alle Kapitel 1 2 3 4 5 6 8 9 11 12 13 14 16 17 18 19 20 22 24 25 26 28 31 32 33 34
Sorgen loswerdenCharles Henry Mackintosh „Fürchtet sie nicht! Denn der HERR, euer Gott, er ist es, der für euch kämpft“ (5. Mose 3,22). – Befindest du dich in einer Schwierigkeit, mein lieber Leser? Liegt irgendein Druck auf dir? Bist du beunruhigt? Höre ein Wort der Ermutigung: „Fürchte dich nicht; glaube nur!“ Gott enttäuscht nie einen Menschen, der Ihm vertraut. Benutze die Quellen der Hilfe, die in ihm für dich ... 28.08.2018 · Bibelstellen: 5. Mo. 3,22
Unerhörte GebeteDaniel Melui „Wenn ich auch schreie und rufe, so hemmt er mein Gebet.“ (Klgl 3,8) – „Du hast dich in eine Wolke gehüllt, so dass kein Gebet hindurchdrang.“ (Klgl 3,44) – Gott erhört gerne unsere Gebete. In Matthäus 7,7.8 finden wir seine Zusage: „Bittet, und es wird euch gegeben werden; sucht, und ihr werdet finden; klopft an, und es wird euch aufgetan werden. Denn jeder Bittende empfängt, und der Suchende ... 31.03.2024 · Bibelstellen: 5. Mo. 3,23-26; 1. Kön. 19,4; Ps. 66,18; Spr. 21,13; 28,9; Klgl. 3,8.44; Mk. 14,36; 2. Kor. 12,7-9; Jak. 1,6-7; 4,3; 1. Pet.
Eine großartige GnadeGerrid Setzer "Und der HERR sprach zu mir: Lass es genug sein; rede mir fortan nicht mehr von dieser Sache" (5. Mose 3,26). – Das war die Antwort Gottes auf das Flehen Moses, nach Kanaan ziehen zu dürfen. Gott blieb bei Seinem Entschluss, ihm den Zutritt zum verheißenen Land zu verwehren. Mose hatte bei Meriba den Felsen geschlagen, um in der Wüste Wasser für die Gemeinde Israel zu erhalten, anstatt zu ihm zu sprechen, wie Gott es ... 17.08.2006 · Bibelstellen: 5. Mo. 3,26