Elia der Tisbiter (08)

Online seit dem 12.03.2011, Bibelstellen: 2. Könige 1

Elias Entrückung 

  1. Elisas Weg mit Elia können wir als Bild des Weges eines Christen mit Christus sehen:
    • Gilgal - Beschneidung: bei der Bekehrung sind wir in Christus beschnitten worden (Kol 2,11; Rö 2,28; Eph 2,11)
    • Bethel - Haus Gottes: nach der Bekehrung sind wir in das Haus Gottes gebracht (1. Tim 3,15)
    • Jericho - Verbannung, Hingabe an Gott: wir sollen die Glieder auf der Erde töten, und für Christus Jesus leben. Es geht also um den praktischen Wandel.
    • Jordan - ein Bild von unserem Gestorbensein mit Christus und unserem Versetztsein in die himmlischen Örter.
    • Entrückung - „von woher wir auch den Herrn Jesus Christus als Heiland erwarten" (Phil 3,20); wir werden Ihm entgegen geführt in die Luft (1. Thes 4,17)
  2. Alle diese Orte hatten einen besonderen Stellenwert in Israels Geschichte, waren allerdings durch die Untreue Israels besudelt (vgl. Amos 5,4-6). Traditionen haben an sich keinen Wert.
  3. Elia im Neuen Testament: Bei der Verherrlichung Christi auf dem Berg finden wir die Unterhaltung zwischen dem Herrn und Mose und Elia über den Ausgang des Herrn. Es ist ein Bild des zukünftigen Königreichs:
    • Christus ist der König
    • Mose - Bild der entschlafenen Gläubigen
    • Elia - Bild der aufgenommenen Gläubigen
    • Drei Jünger - Bild des gläubigen Überrestes von Israel
    • Volk am Fuß des Berges - Untertanen des Königreiches.

[Aus Bode, Jahrgang 1960]