Betrachtung Psalm 119 (6)

Online seit dem 11.09.2012, Bibelstellen: Psalm 119,10

Vers 10: Mit meinem ganzen Herzen habe ich dich gesucht: Lass mich nicht abirren von deinen Geboten!

Man versteht nun, warum der junge Mensch Gott mit seinem ganzen Herzen suchen muss. Denn weit entfernt von dem Herrn und seinem Wort kann man nur vom Weg abkommen. Die im Geist des Gebets an Gott gerichteten Zuneigungen, verbunden mit einem Gefühl der eigenen Schwachheit und Unfähigkeit, werden eine Antwort im Wort finden. So kann der junge Christ auf dem guten Weg bleiben. Ohne diese Hilfsquelle kann man sich total verirren, auch wenn man in dieser Welt sehr aufrichtig lebt. Der brennende Wunsch, die Gedanken Gottes in seinem Wort zu erforschen, wird unseren Pfad erhellen. Wir nehmen zu an Wissen und aller Weisheit und werden davor bewahrt, in Sünde zu fallen. So beschützt der tagtägliche Gehorsam nach Gottes Wort und das ernste Gebet den Treuen vor jedem Fall.

 

M. Roy und Filipczak