Artikel von W. T. P. Wolston

Begegnung am BrunnenW. T. P. Wolston Wir befinden uns in Johannes 4 auf dem interessantesten, traditionellsten und historischsten Boden der Heiligen Schrift. Da war der Jakobsbrunnen, und Jesus, „ermüdet von der Reise, setzte sich so an der Quelle nieder.“ Er, der Gott war, hatte sich in unendlicher Gnade herabgeneigt, ein ermüdeter Mensch zu sein, und erschien als solcher. Er benutzte nie seine göttliche Macht, um sich vor den Wüstenumständen ... 06.01.2024 · Bibelstellen: Joh. 4,6-7
Das zweite Kommen des HerrnW. T. P. Wolston Wenn du dir die Mühe machst, die Schrift zu untersuchen, wirst du feststellen, dass in den 27 Teilen, aus denen das Neue Testatment zusammengesetzt ist, nicht weniger als 22 über die Wiederkunft des Herrn zu dir sprechen. Alle Evangelien, die Apostelgeschichte, jeder Brief von Paulus (mit Ausnahme von drei), Jakobus, Petrus, Judas, Johannes (außer die beiden kleinen Briefe) und die Offenbarung bestätigen dies. So wird in ... 12.06.2019
Den Nächsten liebenW. T. P. Wolston Vor einigen Jahren war ich nachts in einem Hotel, um einen Patienten zu besuchen. Plötzlich klopfte es an der Tür. Die Frau des Patienten ging zur Tür und kam dann zurück. Bald darauf klopfte es erneut, und wieder ging sie zur Tür. Kurz darauf hörte man zum dritten Mal ein Klopfen, und sie ging wieder hin, aber mir sagte sie nichts. Ich begann, mich zu fragen, ob ich wohl die gewünschte Person sei, und als ich ... 19.02.2009 · Bibelstellen: Mt. 22,39
Der Retter der WeltW. T. P. Wolston Joseph ist ein sehr schönes und vollständiges Abbild des Herrn Jesus in den Tagen seiner Erniedrigung und in den Tagen seiner Erhöhung. Der Tag ist noch nicht gekommen, an dem Gott die Menschen dazu zwingen wird, Jesus das zu geben, was ihm gebührt; denn Gott hat, im Gegensatz zum Pharao, lange Geduld, und die Langmut des Herrn ist Errettung. – Joseph, ihr werdet euch erinnern, ging in der Arglosigkeit und Liebe seines ... 07.02.2020 · Bibelstellen: 1. Mo. 41-50
Die Raubvögel vertreibenW. T. P. Wolston Die Raubvögel stürzten sich auf das Fleisch herab; und Abram scheuchte sie weg (1. Mose 15,11). – Du bist durch Glauben an Jesus und sein Werk gerechtfertigt, und Gott wird niemals das Werk seines Sohnes ins Gericht bringen. Denn – merke es dir gut! – du bist gerechtfertigt durch das Werk seines Sohnes und durch nichts anderes. Darin können wir Frieden, Ruhe und Freude haben – in der Gegenwart unseres Herrn. ... 16.08.2019 · Bibelstellen: 1. Mo. 15,11
Ein Brief eines erfahrenen EvangelistenW. T. P. Wolston Mein lieber … – ich möchte dir gern ein paar Ratschläge geben. Du wirst viel lesen müssen, sowohl Gottes Wort als auch, was vom Geist geleitete Knechte darüber geschrieben haben. Aber du wirst deinen Lesestoff sichten müssen. Lies das, was deinen Geist mit positiver Wahrheit beschäftigt, nicht „Spielereien“ oder „Kanzelfeuerwerk“, eine Gefahr, der besonders junge Prediger ausgesetzt ... 17.02.2014 · Bibelstellen: 2. Tim. 4,5
Gebete, Gelöbnisse ...W. T. P. Wolston Jona fängt im Bauch des Fisches an, zu beten und zu geloben, aber das befreit ihn nicht. Schließlich sagt er zu Recht: „Die auf nichtige Götzen achten, verlassen ihre Gnade“ (Jona 2,9). Er war die Veranschaulichung seiner eigenen Lehre. Dann sagt er: „Ich aber werde dir opfern mit der Stimme des Lobes“, aber das rettet ihn nicht. Er fügt hinzu: „Was ich gelobt habe werde ich bezahlen“, ... 23.02.2009 · Bibelstellen: Jona 2,10
Mit anderen teilen!W. T. P. Wolston Darauf machte der König Daniel groß und gab ihm viele große Geschenke, und er setzte ihn als Herrscher ein über die ganze Landschaft Babel und zum Obervorsteher über alle Weisen von Babel. Und Daniel bat den König, und er bestellte Sadrach, Mesach und Abednego über die Verwaltung der Landschaft Babel. Und Daniel war am Hof des Königs (Daniel 2,48.49). – Daniel, der gerade als Herrscher eingesetzt ... 23.07.2019 · Bibelstellen: Dan. 2,48-49
Simon Petrus – Seine Bekehrung (1)W. T. P. Wolston Ohne Zweifel zeigt uns dieser Abschnitt den Moment, als Simon Petrus, der Fischermann aus Bethsaida, das erste Mal den Herrn Jesus traf und kennenlernte – den zu kennen ewiges Leben bedeutet. Es gibt keinen Zeitpunkt im Leben eines Menschen, der wichtiger sein könnte als der, wenn er in persönlichen Kontakt mit dem lebendigen Retter gebracht wird. Daher gibt es eine sehr wichtige Frage, die wir unseren Herzen stellen und vor Gott ... 18.03.2014 · Bibelstellen: Joh. 1,29-42
Simon Petrus – Seine Bekehrung (2)W. T. P. Wolston Es war eine starke Sprache, die Johannes benutzte, als die Volksmengen raus zu ihm kamen. „Ihr Otternbrut! Wer hat euch gewiesen, dem kommenden Zorn zu entfliehen?“ galt nicht nur dem einfachen Volk, sondern auch den viele Pharisäern und Sadduzäern, die zu seiner Taufe gekommen waren. Sie suchten dringlich danach, wie sie der Verdammung der Hölle entfliehen konnten, und so will ich auch dich, lieber Leser, fragen. Das ... 20.03.2014 · Bibelstellen: Joh. 1,29-42
Simon Petrus – Seine Bekehrung (3)W. T. P. Wolston Das erste Zeugnis Johannes’ des Täufers scheint nur wenig Auswirkung gehabt zu haben – niemand folgte dem Herrn. Daher hören wir am folgenden Tag seine Stimme erneut: „Siehe, das Lamm Gottes.“ Ich denke nicht, dass Johannes hier gerade predigt. Er liebte seinen Herrn und er sah Seine moralische Schönheit. Indem er dort steht und ausruft „Siehe das Lamm Gottes“, macht er die Keimzelle der Braut, ... 22.03.2014 · Bibelstellen: Joh. 1,29-42
Simon Petrus – Seine Bekehrung (4)W. T. P. Wolston „Sie kamen nun und sahen, wo er sich aufhielt, und blieben jenen Tag bei ihm. Es war aber um die zehnte Stunde.“ Das bedeutet: Als die beiden Jünger zu dem Herrn kamen, waren noch zwei Stunden von dem Tag übrig. Oh, diese zwei Stunden mit Jesus! Ich frage dich: Hast du jemals zwei Stunden mit Jesus verbracht? Ich bin mir sicher: Wenn dass der Fall ist, hast du versucht, andere an dem teilhaben zu lassen, was du genossen ... 24.03.2014 · Bibelstellen: Joh. 1,29-42
Ströme lebendigen WassersW. T. P. Wolston Nachfolgend ein lehrreicher Vortrag von W.T.P. Wolston: – Am letzten Sonntag haben wir den Heiligen Geist in dem Bild der Quelle des Wassers betrachtet. Heute Abend stellt uns unser Herr die Gabe des Heiligen Geistes in dem verlesenen Kapitel vor, aber wir werden sehen, dass er es nicht in dem Bild der Quelle des Wassers tut, die ins ewige Leben quillt, sondern wir sehen einen Leib vorgestellt, aus dem Ströme lebendigen Wassers ... 17.01.2009 · Bibelstellen: Joh. 7,37-39
Tatsache oder Fiktion?W. T. P. Wolston „Denn wir müssen alle vor dem Richterstuhl des Christus offenbar werden, damit jeder empfange, was er in dem Leib getan hat, nach dem er gehandelt hat, es sei Gutes oder Böses. Da wir nun den Schrecken des Herrn kennen, so überreden wir die Menschen, Gott aber sind wir offenbar geworden … Denn die Liebe des Christus drängt uns, indem wir so geurteilt haben, dass einer für alle gestorben ist und somit alle ... 10.03.2023 · Bibelstellen: 2. Kor. 5,10-21