Lukasevangelium (02) - Zu den Füßen des Herrn Jesus

Online seit dem 26.06.2020, Bibelstellen: Lukas 1-24

Sechs Mal finden wir Menschen im Lukas-Evangelium zu den Füßen des Herrn Jesus. Keinen dieser Personen hat der Herr abgewiesen und alle bekamen etwas von Ihm:

  1. Petrus (Lk 5,8) – Petrus bekam nach der Erkenntnis seiner eigenen Sündhaftigkeit einen Auftrag.
  2. Stadtbekannte Sünderin (Lk 7,36–49) – Die Sünderin bekam Gewissheit der Sündenvergebung.
  3. Geheilte Besessene (Lk 8,35–39) – Der ehemals Besessene bekam Befreiung und einen Auftrag.
  4. Jairus (Lk 8,41–56) – Jairus bekam Hilfe.
  5. Maria (Lk 10,38–42) – Maria bekam geistliche Nahrung.
  6. Vom Aussatz geheilter Samariter (Lk 17,11–19) – Der Samariter bekam Heilung und Gewissheit der Rettung.

Manuel Thomas