Lukasevangelium (09) - Der Herr Jesus in den Häusern

Online seit dem 10.08.2020, Bibelstellen: Lukas 1-24

Der menschgewordene Sohn Gottes ist nahbar und erlebbar. Aber der Herr Jesus hielt während seines Lebens auf der Erde war keine Audienzen in einem Palast ab, um mit den Menschen Kontakt zu haben, sondern in Gnade begegnete Er ihnen in ihren Umständen. Das tat er oft in Häusern, die häufig in Lukas erwähnt werden:

  1. Im Tempel (Lk 2,36; 19,45–46)
  2. Haus von Simon Petrus (Lk 4,38)
  3. Haus, in dem der Gelähmte geheilt worden war (Lk 5,18)
  4. Haus von Levi (Lk 5,29)
  5. Haus Simons, des Pharisäers (Lk 7,36)
  6. Haus von Jairus (Lk 8,51)
  7. Haus von Martha (Lk 10,38)
  8. Haus eines Pharisäers (Lk 11,37)
  9. Haus eines Obersten der Pharisäer (Lk 14,1)
  10. Haus von Zachäus (Lk 19,5)
  11. Haus mit Obersaal (Lk 22,10–11)
  12. Haus des Hohenpriesters (Lk 22,54)
  13. Palast von Pilatus (Lk 23,1)
  14. Palast von Herodes (Lk 22,9)
  15. Haus bei Emmaus (Lk 24,30)
  16. Haus, wo die Jünger zu Tisch lagen und Er in die Mitte der Jünger kam (Lk 24,36 mit Mk 16,14)

Lukas ist nicht der einzige Evangelist, der erwähnt, dass Herr Jesus in Häuser kam. Aber Lukas berichtet mehr als die anderen Evangelisten solche „Hausbesuche“ des Herrn. Über die folgenden Häuser wird jedoch nur im Lukas-Evangelium berichtet:

  • Haus Simons, des Pharisäers (Lk 7,36)
  • Haus von Martha (Lk 10,38)
  • Haus eines Obersten der Pharisäer (Lk 14,1)
  • Haus von Zachäus (Lk 19,5)
  • Palast von Herodes (Lk 22,9)
  • Haus bei Emmaus (Lk 24,30)

Manuel Thomas