Psalmen

Seite 4

Trost in SchwierigkeitenHamilton Smith Für einen gottesfürchtigen Menschen ist es unmöglich, durch eine böse Welt zu gehen, ohne Schwierigkeiten und Bedrängnissen zu begegnen. Der Teufel versucht, den Gläubigen mit den Schwierigkeiten zu beschäftigen, um die Seele von Gott zu entfernen. Der Glaube nutzt die Schwierigkeiten als Gelegenheit, sich an Gott zu wenden, und triumphiert damit nicht nur über den Feind, sondern wird auch in und durch ... 31.05.2008 · Bibelstellen: Ps. 36
Ägypten – Mizraim und HamMarco Leßmann Der im Alten Testament gebrauchte Name für das Land Ägypten ist Mizraim (vgl. 1. Mo 50,11). Mizraim war nach 1. Mose 10,6 ein Sohn Hams. Deshalb wird Ägypten in Psalm 105,23 auch das Land Hams genannt. – Mizraim bedeutet „Doppelstreifen“. Das weist darauf hin, dass das Land Ägypten nicht viel mehr ist als zwei schmale Streifen Land auf beiden Seiten des Nils. Umgeben von Wüste, verdankt Ägypten seine ... 07.04.2014 · Bibelstellen: Ps. 36,10; Joh. 8,12
Psalm 37 (1) Psalm 37,1-20 (Teil 1) – Befiehl dem HERRN deinen Weg und vertraue auf ihn! (Psalm 37,5) – Dieser Psalm hat eine besondere Dichtform. Genau wie zum Beispiel in Psalm 119 beginnt ein Vers oder eine Versgruppe mit dem jeweils nächsten Buchstaben des hebräischen Alphabets. Es gibt mehrere solcher Psalmen. Manchmal werden dann absichtlich gewisse Buchstaben des Alphabets weggelassen. Genau wie Psalm 119 werden hier jedoch alle ... 04.04.2012 · Bibelstellen: Ps. 37,1-20
VertrauenDirk Mütze „Vertraue auf den Herrn und tu Gutes, wohne im Land und weide dich an Treue und ergötze dich an dem Herrn. So wird er dir geben die Bitten deines Herzens. Befiehl dem Herrn deinen Weg und vertraue auf ihn, und er wird handeln. Vertraue still dem Herrn und harre auf ihn“ (Psalm 37,3–5.7a). – David schrieb diesen Psalm vor langer Zeit. Er war schon älter geworden, blickte zurück auf sein Leben und gab Erfahrungen ... 27.12.2020 · Bibelstellen: Ps. 37,3-5.7
Freude an ChristusJohn Nelson Darby „Ergötze dich an dem HERRN, so wird er dir geben die Bitten deines Herzens“ (Psalm 37,4). – Das Einzige in dieser Welt, was wirklich Gottes Herz erfreut und erfrischt, ist ein Glaube, der ihm einfach vertraut. Wir können sicher sein: Der Glaube, der ihm einfach vertraut, ist auch ein Glaube, der ihn lieben, ihm dienen und ihn preisen kann. Gott hat seine Wonne an Christus, und es sollte unser ständiges Bemühen ... 29.09.2018 · Bibelstellen: Ps. 37,4
Abgeben und vertrauen!Gerrid Setzer Es ist dunkel, die Straßen sind menschenleer. Dichter Nebel hängt zwischen den Häuserschluchten. Da geht ein Mann mit hastigen Schritten zu seiner Hausbank. Unter seinem Arm hat er die Tageseinnahmen eines großen Lebensmittelgeschäfts. Als die Box mit dem Geld in den Nachttresor plumpst, fühlt er sich erleichtert. Das Bargeld ist nun in der Bank und dort ist es gut aufgehoben! – Auch wir gehen manchmal unruhig ... 01.01.2021 · Bibelstellen: Ps. 37,5
Psalm 37 (2) Der Herr liebt das Recht (Psalm 37,28). – In der Welt scheinen alle Normen des Rechts verdreht zu sein. Menschen, die sich weder um Gott noch um Gebote kümmern, leben im Wohlstand und Gerechte seufzen. Der Psalmdichter guckt jedoch über das irdische Geschehen hinaus: Es gibt einen Gott, der das Recht liebt und der schließlich Gerechtigkeit ausüben wird. Später werden die Gottlosen gerichtet werden, doch auf die ... 05.04.2012 · Bibelstellen: Ps. 37,12-40
Der Gerechte verlassen?Gerrid Setzer „Ich war jung und bin auch alt geworden, und nie sah ich den Gerechten verlassen“. – Diese Lebenserfahrung spricht David in Psalm 37,25 aus. Doch David war auch ein Prophet und so hat er vorausgesagt, was Christus am Kreuz ausrufen würde: „Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?“ (Ps 22,1). – Ja, am Kreuz hat Gott eine Ausnahme gemacht. Dort wurde ein Gerechter, nein, der Gerechte von Gott verlassen. ... 28.11.2007 · Bibelstellen: Ps. 37,25; 22,1
Nie sah ich den Gerechten verlassenDirk Mütze In Psalm 37,25 sagt David: „Ich bin jung und bin auch alt geworden, und nie sah ich den Gerechten verlassen.“ – Das ist eine Aussage, die David im Rückblick auf sein Leben macht. Er hatte viel Erfahrungen mit seinem Gott gemacht. Und wenn wir die Geschichte Davids ein wenig kennen, dann wissen wir, dass er in manchen schwierigen Situationen war. Er war verfolgt von König Saul. Er wurde verfolgt, ja bis zum Tod verfolgt, ... 22.02.2022 · Bibelstellen: Ps. 37,25
Psalm 38 Herr, vor dir ist all mein Begehr (Psalm 38,10). – David hatte es schwer. Er hatte mit einer schweren Krankheit zu kämpfen, offensichtlich eine Folge nicht bekannter Sünde. Alle Lebensfreude war weg. David kannte nur noch Traurigkeit und Schmerzen. Dennoch gab es Hoffnung für ihn. Er wusste, dass es einen Gott gab, der ihn sah. „Herr, vor dir ist all mein Begehr." Gottes Augen durchlaufen die ganze Erde. Kein Geschöpf ... 07.04.2012 · Bibelstellen: Ps. 38
Psalm 39 Meine Hoffnung ist auf dich! (Psalm 39,8) – Es gibt diese Momente im menschlichen Leben, in denen es drüber und drunter geht. Offensichtlich erlebte David auch eine tiefe innerliche Krise in seinem Leben, als er diesen Psalm dichtete. Er war die Beute tiefen Schmerzes und drohte auch körperlich zu erliegen. „Ja, als ein Schattenbild geht der Mensch umher; ja, vergebens ist er voll Unruhe; er häuft auf und weiß nicht, ... 09.04.2012 · Bibelstellen: Ps. 39
Psalm 40 In meinen Mund hat er ein neues Lied gelegt, ein Lobgesang unserem Gott (Ps 40,4). – „Es ist immer dasselbe Lied", sagen wir manchmal. Mit anderen Worten: Es gibt keine Veränderung, alles bleibt beim Alten. So ist es für einen Christen jedoch nicht. Aufgrund des neuen Bundes in Christus' Blut, sind wir durch den Glauben an Ihn eine neue Schöpfung geworden, wir wandeln in Neuheit des Lebens und dienen Gott in Neuheit des ... 11.04.2012 · Bibelstellen: Ps. 40
Das Ohr des HerrnDaniel Melui Das Ohr des Herrn – In den „Tagen seines Fleisches“ führte der Herr Jesus ein Leben in vollkommener Abhängigkeit von seinem Gott und Vater. Er lebte von jedem Wort, das aus dem Mund Gottes hervorging (Mt 4,4; Lk 4,4). Diese vollkommene Abhängigkeit des Herrn wird in der Schrift dadurch angedeutet, dass von den Ohren des Herrn gesprochen wird. Wenn der Heilige Geist auf die Ohren oder das Ohr des Herrn hinweist, dann ... 29.08.2019 · Bibelstellen: Ps. 40,7-8
Siehe, ich kommeEdward Dennett „Da sprach ich: Siehe, ich komme; in der Rolle des Buches steht von mir geschrieben. Dein Wohlgefallen zu tun, mein Gott, ist meine Lust; und dein Gesetz ist im Innern meines Herzens“ (Ps 40,8.9). – „Da sprach ich: Siehe, ich komme, (in der Rolle des Buches steht von mir geschrieben) um deinen Willen, o Gott, zu tun“ (Heb 10,7). – Obwohl der Vers in Hebräer 10 ein Zitat aus Psalm 40 ist, fällt auf, dass Worte ... 22.11.2016 · Bibelstellen: Ps. 40,7-8; Heb. 10,7
Wie ein wertloser/wertvoller ScheckGerrid Setzer Im Alten Testament wurden viele Opfer gebracht. Diese Opfer konnten Sühnung für den Opfernden bewirken (3. Mose 1,4). Gottes Zorn richtet sich (für den Augenblick) nicht mehr auf den Opfernden. – Man mag sich fragen, worin der Wert eines getöteten Tieres lag. Konnte der große Gott dadurch wirklich zufriedengestellt werden? – Nun, die Opfer hatten keinen Wert in sich selbst (Psalm 40,7), aber ihr Wert lag darin, dass ... 12.09.2008 · Bibelstellen: 3. Mo. 1,4; Ps. 40,7
Psalm 41 Ich sprach: HERR, sei mir gnädig! Heile meine Seele, denn ich habe gegen dich gesündigt (Ps 41,5). – Das muss man sich erst einmal trauen: um Heilung zu bitten, während man in dem Bewusstsein seiner eigenen Sünde lebt. Um dein Krankenbett herum stehen dann auch noch deine Feinde. Nicht dass sie das überdeutlich hören lassen, nein, sie tun so, als wenn sie wirkliches Interesse an dir hätten; doch sobald die ... 13.04.2012 · Bibelstellen: Ps. 41
Auf, Seele!Gerrid Setzer In den Psalmen wird viel über die Empfindungen eines Gläubigen gesprochen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Seele des Menschen oft erwähnt wird. An manchen Stellen wird auch gezeigt, dass wir mit unserer Seele reden können. Die Seele meint an diesen Stellen natürlich nicht uns als Personen, sondern wird als Sitz der Gefühle gesehen. Diese Gefühle spielen eine wichtige Rolle in unserem Leben – ... 05.07.2011 · Bibelstellen: Ps. 42; 57,9; 103,1-2.22; 104,1.35; 116
Psalm 42 Harre auf Gott, denn ich werde ihn noch preisen für die Rettung seines Angesichts (Ps 42,6). – Alle Hoffnung scheint verflogen. Weit weg vom Tempel, im äußersten Norden des Landes, bei den Quellen des Jordan, dort, wo der Fluss seinen Ursprung hat, klagt der Verbannte seine Not. Wird er je wieder vor Gottes Angesicht erscheinen? Er ringt nicht nur mit dieser Frage, sondern ist auch noch von Schuld bedrückt und sagt zu ... 16.04.2012 · Bibelstellen: Ps. 42
Gottes WegeMarco Leßmann „Die Wege Gottes sind wie ein hebräisches Buch, das man nur von hinten lesen kann“, sagte einst Martin Luther. Und das entspricht auch oft unserer Erfahrung. Wenn wir in Schwierigkeiten stecken, erkennen wir oft keinen Sinn. Doch wie oft haben wir schon im Nachhinein gedacht: „Ja, der Herr hat es genau richtig und gut für mich gemacht.“ – Als Mose Gott die Bitte vortrug: „Lass mich doch deine ... 17.09.2018 · Bibelstellen: 2. Mo. 33,18-23; Ps. 42,6
Gott ist überall "Wo ist dein Gott?" Im 42. Psalm wird diese herausfordernde Frage durch den Ungläubigen an den Gläubigen gerichtet, der durch eine große Prüfung geht (V. 10). Wir wollen das Wort Gottes darauf antworten lassen: – Unser Gott ist über uns: "Der Herr ist Gott im Himmel oben und auf der Erde unten" (5. Mose 4,39). – Unser Gott ist unter uns: "Deine Wohnung ist der Gott der Urzeit, und unter dir ... 01.01.2009 · Bibelstellen: Ps. 42,10
Psalm 43 Der Gott meiner Jubelfreude (Psalm 43,4). – In unserer Welt gibt es manche „Götter". Man sieht sie nicht, aber ihr Einfluss ist durchaus sichtbar. Früher wurden sie mit einem Namen versehen und wurden ihnen Tempel und Altäre gewidmet. Diese Art und Weise der Götterverehrung scheinen wir überwunden zu haben. Damit haben sie aber ihre Macht in unserer Zeit nicht verloren! Im Gegenteil: Der Gott des Krieges ... 18.04.2012 · Bibelstellen: Ps. 43
Sehnsucht nach GottStephan Winterhoff In den beiden zusammengehörenden Psalmen 42 und 43 verarbeiten die Söhne Korahs ihre Sehnsucht nach Gott und nach Gottes Wohnort in Jerusalem. Sie sprechen über sich und ihre Situation. Sie führen Selbstgespräche. Sie reden über Gott und sie reden Gott selbst im Gebet an. – Ihr Weg nach Jerusalem ist von Feinden versperrt, sie können der Aufforderung für sich und die ihnen Anvertrauten nicht nachkommen ... 07.08.2022 · Bibelstellen: Ps. 42; 43
Psalm 44 Steh auf, uns zur Hilfe, und erlöse uns um deiner Güte willen! (Psalm 44,27) – Den Anfang des Psalms könnten wir einen Rückblick in die Vergangenheit nennen. Das Volk sagt hier: „Unsere Väter haben uns erzählt." Danach sehen sie in allem Gottes Werk und Gottes Güte. Deine Rechte, dein Arm, das Licht deines Angesichts hat sie das Land in Besitz nehmen lassen. Nicht durch eigene Kraft, sondern weil du ... 20.04.2012 · Bibelstellen: Ps. 44
Du bist schöner als die MenschensöhneHamilton Smith Psalm 45 ist ein Lied von dem Geliebten, in dem Christus als Antwort auf das Rufen des Gottesfürchtigen in Psalm 44 vorgestellt wird. Wir sehen ihn in seiner moralischen Vollkommenheit als den, der mächtig ist im Kampf und schließlich als den König, der in Gerechtigkeit regiert. Das wiederhergestellte Israel ist vorbildlich in der Königin zu sehen. – Vers 2: Das Herz des Vorsängers „wallt von gutem Wort". ... 12.07.2010 · Bibelstellen: Ps. 45
Psalm 45 Du bist schöner als die Menschensöhne, Holdseligkeit ist ausgegossen über deine Lippen; darum hat Gott dich gesegnet in Ewigkeit (Psalm 45,3). – Zittert dein Herz auch, wenn du an den Herrn Jesus denkst? Es geht um Ihn in diesem Psalm. Der Dichter spricht seine Bewunderung über den, den er vor sich sieht, aus. Diese Person ist weit erhaben in seiner Schönheit über alle Menschen. Ist das nicht vollständig wahr ... 22.04.2012 · Bibelstellen: Ps. 45
Die verschiedenen Herrlichkeiten ChristiB. Reynolds Es wallt mein Herz von gutem Wort. Ich sage: Meine Gedichte dem König! Meine Zunge sei der Griffel eines fertigen Schreibers! (Psalm 45,2) – In Vers 1 des messianischen Psalmes (der vom Messias spricht) lesen wir in der Überschrift: „Ein Maskil, ein Lied der Lieblichkeiten“. Diese Erklärung ist für alle die von Nutzen, die den Vielgeliebten betrachten. Der Psalmist drückt das aus, was in seinem Herz vor ... 07.07.2013 · Bibelstellen: Ps. 45,2
Hilfe in DrangsalenHamilton Smith In Psalm 46 werden uns zwei Wahrheiten vorgestellt, die für Gläubige jeder Haushaltung von großer praktischer Bedeutung sind. Erstens: Angesichts der Umwälzungen und Konflikte einer gottlosen Welt werden wir daran erinnert, dass Gott eine Hilfe ist, „reichlich gefunden in Drangsalen“ (V. 2). Zweitens: Wenn wir diese reichlich vorhandene Hilfe Gottes erkennen und in Anspruch nehmen wollen, müssen wir ... 23.04.2014 · Bibelstellen: Ps. 46
Psalm 46 Gott ist uns Zuflucht und Stärke (Ps 46,2). – Die Söhne Korahs haben uns einige Psalmen hinterlassen, die gewiss ihren Ursprung in ihrer eigenen Geschichte haben. Ihr Vater Korah hatte sich mit Dathan und Abiram gegen Mose und Aaron empört. Diese drei hatten den HERRN geschmäht, weshalb sie (Dathan und Abiram mit ihren Familien) lebendig in die Erde sanken, während ihre übrigen Anhänger durch das Feuer des ... 24.04.2012 · Bibelstellen: Ps. 46
Zuflucht und StärkeAnise Behnam „Gott ist uns Zuflucht und Stärke, eine Hilfe, reichlich gefunden in Drangsalen. Darum werden wir uns nicht fürchten, wenn auch die Erde gewandelt würde und wenn die Berge im Herzen des Meeres wankten“ (Ps 46,1.2). – Wenn Gott unsere Zuflucht uns unsere Stärke ist, und ein Schutz in der Not, dann fürchten wir uns nicht – selbst dann nicht, wenn beeindruckende und sogar furchterregende Dinge um uns ... 06.04.2020 · Bibelstellen: Ps. 46,12
Psalm 47 Denn Gott ist König der ganzen Erde (Ps 47,8). – Dieser Psalm skizziert uns die zukünftige Regierung Gottes über die ganze Erde. Sacharja hat genauso prophezeit: „Und der Herr wird König sein über die ganze Erde"; in dieser Zeit werden die Völker jährlich nach Jerusalem ziehen, um sich vor dem König niederzubeugen, dem Herrn der Heerscharen, und um das Laubhüttenfest zu feiern. Dieser ... 26.04.2012 · Bibelstellen: Ps. 47
Psalm 48 Denn dieser Gott ist unser Gott immer und ewig! (Ps 48,15) – Dieser Psalm handelt von der Größe Gottes und der Erhabenheit der Schönheit seiner Stadt. Wenn der Pilger durch die Wüste auf dem Weg zum Tempel war, dann dachte er an das Ziel seiner schweren Reise: Jerusalem. Jerusalem war die Stadt des großen Königs, des verheißenen Messias. Und die Paläste dieser Stadt, seine Türme, ihre Mauern, ... 28.04.2012 · Bibelstellen: Ps. 48
Dem künftigen Geschlecht erzählenDaniel Melui Psalm 48 bezieht sich prophetisch auf eine noch zukünftige Zeit zu Beginn des Tausendjährigen Reiches, wenn der Herr Jesus in Herrlichkeit erscheinen wird, um Jerusalem vor den Angriffen seiner Feinde zu bewahren und zu „befestigen bis in Ewigkeit“ (V. 9). Die ganze Erde wird sich zu jener Zeit über die Schönheit Zions freuen (V. 3). – Der Psalmist fordert die Juden auf, Jerusalem zu umgehen und dabei seine ... 11.06.2020 · Bibelstellen: Ps. 48,13-14
Der TotenschädelGerrid Setzer Ein reicher, eingebildeter Prinz jagte einmal durch eine einsame Gegend auf seinem Pferd. Dabei stieß er auf einen alten Einsiedler, der den Schädel eines Toten genau betrachtete. Was für ein seltsamer Anblick! Der Prinz ging zu dem alten Mann und sagte spöttelnd zu ihm: „Was untersuchst du den Schädel so aufmerksam?“ Der sah ihn ernst an und antwortete: „Ich möchte gern entdecken, ob dies der ... 18.10.2021 · Bibelstellen: Ps. 49
Psalm 49 Gott aber wird meine Seele erlösen von der Gewalt des Scheols; denn er wird mich aufnehmen (Ps 49,16). – Dieser Psalm ist nicht nur an das Volk Israel gerichtet, sondern an alle Völker und alle Bewohner der Welt. Angesehene und unbedeutende Menschen, Reiche und Arme, wir alle werden durch die Worte dieses Liedes angesprochen. Was ist hier denn so wichtig, dass es uns alle angeht? Der Psalmdichter weist uns darauf hin, dass wir alle ... 30.04.2012 · Bibelstellen: Ps. 49
Genau lesen (113) – Bruder erlösenGerrid Setzer Keineswegs vermag jemand seinen Bruder zu erlösen, nicht kann er Gott sein Lösegeld geben (denn kostbar ist die Erlösung ihrer Seele, und er muss davon abstehen auf ewig), dass er für immer fortlebe, die Grube nicht sehe (Psalm 49,8-10). – Wenn wir erklären wollen, dass wir keinen anderen Menschen erlösen und damit von der ewigen Verdammnis erretten können, dann führen wir gern Psalm 49,8 an: ... 04.01.2015 · Bibelstellen: Ps. 49,8-10
Psalm 50 Wer Lob opfert, verherrlicht mich, und wer seinen Weg einrichtet, ihn werde ich das Heil Gottes sehen lassen (Ps 50,23). – In diesem Psalm werden zwei Gruppen von Menschen durch Gott, den Herrn, als Richter von Himmel und Erde angesprochen. In Vers 7-15 spricht der Herr zu seinem Volk Israel. Ihnen sagt Gott, dass Er die Opfertiere, die Ihm geschlachtet werden, gar nicht nötig hat. Ihm gehört ja die Welt und ihre Fülle. Dennoch ... 02.05.2012 · Bibelstellen: Ps. 50
Houston, wir haben ein Problem Rufe mich an am Tag der Bedrängnis: Ich will dich erretten, und du wirst mich verherrlichen! Psalm 50,15 – Alles sah wie Routine aus, als am 11. April 1970 in Cape Kennedy die dritte Weltraummission mit Apollo 13 zum Mond aufbrach. Doch nach 55 Stunden Flugzeit explodierte in 322 000 Kilometer Entfernung von der Erde einer der beiden Sauerstofftanks in der Raumkapsel, der zweite Tank schlug leck. – „Okay Houston, wir haben gerade ... 22.08.2022 · Bibelstellen: Ps. 50,15
Pfarrer Büchsel und der Tag der BedrängnisGerrid Setzer Rufe mich an am Tag der Bedrängnis: Ich will dich erretten, und du wirst mich verherrlichen! (Psalm 50,15) – Anfang Oktober 1835 kam vormittags zu Pfarrer Büchsel ein Schneider, der einige Häuser weiter wohnte, und schilderte ihm seine Not. Er musste bis 12 Uhr mittags 50 Mark Miete bezahlt haben, wenn er nicht mit seiner kranken Frau und seinen sechs Kindern auf die Straße geworfen werden wollte. Seine Ersparnisse waren ... 18.01.2007 · Bibelstellen: Ps. 50,15
Wo aber sind die 155?Matthias Caspari "Und rufe mich an am Tag der Bedrängnis: Ich will dich erretten und du wirst mich verherrlichen!" (Psalm 50,15). – "Jesus aber antwortete und sprach: Sind nicht die zehn gereinigt worden? Wo sind aber die neun? Sind keine gefunden worden, die zurückkehrten, um Gott Ehre zu geben, außer diesem Fremden?" (Lukas 17,17). – Donnerstag, 15. Januar 2009, 15:26 Uhr, New York, US-Airways Flug Nr. 1549 startet von La Guardia nach ... 22.01.2009 · Bibelstellen: Ps. 50,15; Lk. 17,17
Wer Lob opfert, verherrlicht michDaniel Melui „Wer Lob opfert, verherrlicht mich.“ (Ps 50,23) – Hast du dich schon einmal gefragt, wie du Gott in deinem Leben verherrlichen kannst? Der obige Vers gibt dir eine Antwort: Indem du Gott Opfer des Lobes bringst. – „Wer …“ – Zur Zeit des alten Bundes war das Darbringen von Opfern nur Aaron und seinen Nachkommen vorbehalten (4. Mo 3,10; 17,5; 18,7). Aber Asaph, der Verfasser dieses Psalms, erwähnt hier ... 08.07.2021 · Bibelstellen: Ps. 50,23
Psalm 51 Lass mir wiederkehren die Freude deines Heils (Ps 51,14). – Der Grund, warum König David diesen Psalm schreibt, ist alles andere als schön. David hat eine Sünde mit Bathseba begangen, und Nathan hat ihn im Namen Gottes darauf hingewiesen. Es scheint, als ob David sich nach der Ansage von Nathan in sein Zimmer zurückgezogen und dann diesen Psalm gedichtet hat. Hat David sich über den Botschafter geärgert? Nein, was ... 04.05.2012 · Bibelstellen: Ps. 51
Sünde und SahnetorteGerrid Setzer Sünde wird heute gern trivilarisiert. Man benutzt den Begriff oft nur noch in Verbindung mit der Stadt Flensburg, wenn man Autofahrer ist, und mit der Sahnetorte, wenn man eine Diät macht. – Doch Sünde beschreibt die moralische Katastrophe der Menschheit schlechthin. Sie nahm ihren Anfang im Garten Eden. Die Folgen der Sünde werden erst ausgelöscht sein, wenn es einen neuen Himmel und eine neue Erde gibt. – In dem ... 22.02.2008 · Bibelstellen: Ps. 51
Lincoln und die schmutzigen Hände Wasche mich völlig von meiner Ungerechtigkeit, und reinige mich von meiner Sünde! Denn ich kenne meine Übertretungen, und meine Sünde ist beständig vor mir. (Psalm 51,4.5) – Anekdoten - Abraham Lincoln – Anekdoten? Was ist das denn? Unter einer Anekdote versteht man eine kurze, meist humorvolle Erzählung, die einen Menschen charakterisiert, das heißt mit wenigen Worten beschreibt. Ob solche Anekdoten ... 24.01.2013 · Bibelstellen: Ps. 51,4-5
Abhängigkeit im Leben Jesu (10)Jan Philip Svetlik Gott möchte Realität in unserem Leben sehen – „Siehe, du hast Gefallen an der Wahrheit im Innern.“ (Psalm 51,6) – Der Evangelist Lukas zeigt uns vor allem die menschliche Seite des Herrn Jesus. In keinem anderen Evangelium wird so oft erwähnt, dass Er betet, wie bei Lukas. 14-mal wird Er dort als der betende Mensch vorgestellt, wodurch der Heilige Geist in diesem Evangelium Jesu vollkommene Abhängigkeit ... 31.01.2017 · Bibelstellen: Ps. 51,6
Wurm im Apfel Wie kommt ein Wurm in einen Apfel? – Von außen? Nein, von innen: Ein Insekt legt ein Ei in die Apfelblüte. Einige Zeit danach kommt der Wurm im Kerngehäuse zum Vorschein. Er nagt sich einen Weg nach draußen. – Die Sünde hat Ihren Ursprung genau wie der Wurm im Herzen und bahnt sich einen Ausweg durch Gedanken, Worte und Taten des Menschen. – Deshalb schrieb David einmal: „Schaffe mir, Gott, ein reines ... 13.09.2010 · Bibelstellen: Ps. 51,12
SchneeweißMarco Leßmann Gibt es ein reineres Weiß als Schneeweiß? Selbst die trübste Landschaft erstrahlt, wenn sie schneebedeckt ist. Und wenn die Sonne scheint, kann man im Schnee ganz schön geblendet werden. – Doch jedes Schneekristall braucht einen Keim, an dem es kristallisieren kann. Und diese Keime sind meistens Staub- und Rußpartikel aus der Luft. Jede noch so schöne Schneeflocke hat also einen winzigen dreckigen Kern. – ... 09.03.2010 · Bibelstellen: Ps. 51,17
Psalm 52 Ich aber, ich will in dem HERRN frohlocken, will jubeln in dem Gott meines Heils (Hab 3,18). – Über diesem Psalm steht: Ein Maskil [eine Unterweisung]. Es ist scheinbar die Absicht, dass wir aus diesem kurzen Psalm etwas lernen. David hat in jedem Fall viel gelernt. David war während seiner Flucht bei dem Haus von Ahimelech angekommen, ohne Essen oder Bewaffnung. Und Ahimelech hat ihn mit dem Nötigsten versorgt. – An diesem ... 06.05.2012 · Bibelstellen: Ps. 52
Psalm 53 Der Tor spricht in seinem Herzen: Es ist kein Gott! (Ps 53,2). – Wie ernst der Inhalt dieses Psalms ist, zeigt sich in der Tatsache, dass er zweimal - mit fast gleichen Worten - im Buch der Psalmen vorkommt (Ps 14). Der Ausgangspunkt lässt an Aktualität nichts zu wünschen übrig: Es scheint, als ob in unseren Tagen immer mehr „Toren" da wären, die lauthals behaupten, dass Gott nicht existiert. Es fängt damit ... 08.05.2012 · Bibelstellen: Ps. 53