Jesaja

Seite 4

Genau lesen (07) - Gottes Wege sind nicht unsere WegeGerrid Setzer Bei manchen Bibelversen wird sehr häufig eine ANWENDUNG gemacht, so dass die Gefahr besteht, dass die eigentliche Bedeutung verdunkelt wird. Dazu gehört m.E. auch Jesaja 55,8.9: – "Denn meine Gedanken sind nicht eure Gedanken, und eure Wege sind nicht meine Wege, spricht der HERR. Denn wie der Himmel höher ist als die Erde, so sind meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken." – Diese Verse werden ... 07.02.2006 · Bibelstellen: Jes. 55,8-9
Sidereus nunicusFriedemann Werkshage „Sidereus nunicus“ – „Nachricht der Sterne“ – so nannte Galileo Galilei (1564–1642) seine Schrift, die er 1610 verfasste. Nachdem 1608 das Fernrohr entwickelt worden war, war es ihm nun möglich über 30.000 Sterne zu sehen – 10 mal mehr Sterne als bis dahin mit dem bloßen Augen in einer Hemisphäre (Himmelshalbkugel) erkennbar waren. – Durch Weiterentwicklungen in der ... 30.08.2014 · Bibelstellen: Jer. 33,22; Jes. 55,8-9; Ps. 8; 19; 147,3-6
Impulse zum Verteilen von FlyernGerrid Setzer Flyer verteilen ist eine wirkungsvolle Möglichkeit, das Evangelium zu verbreiten. Tausende wurden dadurch schon gesegnet. Wir möchten euch deshalb anspornen, von dieser Möglichkeit der Evangeliumsweitergabe (vermehrt) Gebrauch zu machen. Und das möglichst bald, denn die Sache eilt. „Wir dürfen nicht müßig stehen! Die Zeit ist kurz; die Ewigkeit naht mit raschen Schritten! Der Meister ist so würdig! ... 24.03.2006 · Bibelstellen: Jes. 55,11
Vergeblich? (1)Alexander Schneider „Ihr wisst, dass eure Mühe nicht vergeblich ist im Herrn.“ (1. Kor 15,58) – „Mein Wort wird nicht leer zu mir zurückkehren, sondern es wird ausrichten, was mir gefällt, und durchführen, wozu ich es gesandt habe.“ (Jes 55,11) – „Das hätte ich mir auch sparen können. Völlig umsonst und vergeblich!“ Traurig beobachtete der Christ, wie eine Frau mit dem Traktat umging, das er ... 02.07.2023 · Bibelstellen: 1. Kor. 15,58; Jes. 55,11
Vergeblich? (2)Alexander Schneider „Ihr wisst, dass eure Mühe nicht vergeblich ist im Herrn.“ (1. Kor 15,58) – „Mein Wort wird nicht leer zu mir zurückkehren, sondern es wird ausrichten, was mir gefällt, und durchführen, wozu ich es gesandt habe.“ (Jes 55,11) – Einige weitere Zeugnisse, wie der Herr das Evangelium zu ewigem Segen genutzt hat: – Stephen mischte sich – bewaffnet mit gefährlichen Molotow-Cocktails – ... 03.07.2023 · Bibelstellen: 1. Kor. 15,58; Jes. 55,11
Gottes WohnortGerrid Setzer Kinderstunde. Die Kleinen sollen auf ein Papier zeichnen, wie sie sich den Wohnort Gottes vorstellen. Mal sehen, was die kindliche Fantasie da hervorbingt! – Die Kinder legen sich mächtig ins Zeug und präsentieren schließlich ihre kleinen Kunstwerke. Prachtvoll und herrlich muss es zugehen, wenn’s um den herrlichen Wohnort Gottes geht. Doch was ist das? Ein Junge hat etwas gemalt, was wie ein Trümmerfeld aussieht. ... 08.09.2009 · Bibelstellen: Jes. 57,15
Zerbrochenes MaterialCharles Henry Mackintosh Denn so spricht der Hohe und Erhabene, der in Ewigkeit wohnt und dessen Name der Heilige ist: Ich wohne in der Höhe und im Heiligtum, und bei dem, der zerschlagenen und gebeugten Geistes ist, um zu beleben den Geist der Gebeugten und zu beleben das Herz der Zerschlagenen (Jesaja 57,15). – Was uns heute besonders mangelt, ist ein zerschlagener und gebeugter Geist. Neun Zehntel unserer Unruhe und Schwierigkeiten entspringen diesem Mangel. ... 13.11.2018 · Bibelstellen: Jes. 57,15
MorgenröteMarco Leßmann Der Bericht über Daniel in der Löwengrube ist nicht nur eine lehrreiche Geschichte, sondern enthält auch viele prophetische Hinweise auf die Zukunft Israels. Daniel ist ein Bild des jüdischen Überrests. So wie Daniel unter der Herrschaft eines Königs, der sich göttlich verehren ließ, durch seine Treue gegenüber Gott in die Löwengrube kam, so wird ein Überrest aus Israel unter der finsteren ... 04.11.2014 · Bibelstellen: Dan. 6,20; Mal. 3,19-20; 2. Sam. 23,4; Ps. 57,6-10; Jes. 58,8
Seelsorge konkret (17) - Anhaltende NiedergeschlagenheitGerrid Setzer Was ist zu tun, wenn man längere Zeit „im Dunkeln“ sitzt? Fassen wir einige Punkte zusammen und ins Herz: – Sünden bekennen und lassen – Eine Ursache für Niedergeschlagenheit ist Sünde. Sünde raubt uns Kraft und Saft. David schrieb: „Als ich schwieg, verzehrten sich meine Gebeine durch mein Gestöhn den ganzen Tag … verwandelt wurde meine Kraft in Sommerdürre.“ Als er ... 04.08.2006 · Bibelstellen: Jes. 58,10-11
Mein Bauch gehört mir!Gerrid Setzer „Mein Bauch gehört mir!“, wird heute selbstbewusst verkündet, wenn es um die Frage nach dem Schutz des Ungeborenen geht. – Der Bauch gehört auch der Frau. Aber wem gehört das Kind im Bauch? Wer hat denn das Recht, über einen anderen Menschen zu verfügen und ihn einfach umzubringen? – Das Leben des Kindes gehört dem Kind selbst. Wir dürfen nicht darüber entscheiden. Darüber hinaus ... 19.05.2011 · Bibelstellen: Jes. 59,1-3
Darum WeihnachtenFriedemann Werkshage Stell dir vor, du bekommst einen Brief aus Australien. Er kommt jedoch nicht per Post – der Absender hat extra einen Kurier die lange Reise zu dir machen lassen. Wohl keiner von uns würde diesen Brief ungeachtet liegen lassen. Wer solche Mühen und Kosten auf sich nimmt, muss wirklich eine wichtige Botschaft haben. – Auch du und ich haben eine Botschaft bekommen. Sie wird nicht durch einen Brief übermittelt, sondern in ... 24.12.2017 · Bibelstellen: Mt. 1,21; Lk. 2,10-11; Joh. 3,16.18.36; 5,24; 1. Pet. 3,19; 1. Joh. 1,5.9; Nah. 1,3.6; Jes. 59,2; Röm. 3,23; 6,23
Ein Mittler zwischen Gott und MenschenDaniel Melui „Denn Gott ist einer, und einer ist Mittler zwischen Gott und Menschen, der Mensch Christus Jesus, der sich selbst gab als Lösegeld für alle.“ (1. Tim 2,5.6) – Durch den Sündenfall wurde der Mensch zu einem Feind Gottes. Er wurde ein Sünder, der in der Gegenwart eines heiligen und gerechten Gottes nicht bestehen konnte. Eine Beziehung zwischen beiden war so nicht mehr möglich. Um Gott und Menschen wieder in ... 30.07.2021 · Bibelstellen: Hiob 9,33; Ps. 106,23; Jes. 59,16; 63,5; Hes. 22,30; 1. Tim. 2,5-6; Heb. 8,6; 9,15; 12,24
Gib das Schiff nicht auf! In der Geschichte der Amerikanischen Seefahrt hat sich Kapitän James Lawrence Bekanntheit erworben durch die Worte, die er sterbend an Bord der „Cheaspeake“ während des Krieges 1812 aussprach: „Gib das Schiff nicht auf“. – Wir leben in einer Zeit, in der es so aussieht, dass Satan auf allen Gebieten siegt. Wo wir auch hinsehen, überall entsteht der Eindruck, dass der Oberste dieser Welt Landgewinne ... 26.01.2011 · Bibelstellen: Jes. 59,19
Jerusalem – irdisch und himmlischGerrid Setzer Zwischen dem himmlischen und dem irdischen Jerusalem wird im Tausendjährigen Reich eine enge Verbindung bestehen. Aufschlussreich ist, die Aussagen der Schrift über beide Städte miteinander zu vergleichen und dabei auf Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu achten: – Beide Städte werden als Braut bezeichnet, wobei die Beziehung der Versammlung zu ihrem Bräutigam eine innigere und ewige ist (Jes 62,4.5; Off 21,2.9). – ... 19.09.2019 · Bibelstellen: Off. 21,9 - 22,5; Jes. 60
Das SeelengewinnerzentrumAlexander Schneider „Und deine Tore werden beständig offen stehen; Tag und Nacht werden sie nicht geschlossen werden“ (Jes 60,11). – Es ist eine Sache, einen Ungläubigen auf der Straße anzusprechen. Schwieriger wird es schon, wenn man ihn zu einer Evangelisation einlädt. Doch die größte Herausforderung ist es wohl, ihn zu sich nach Hause einzuladen. Und doch lohnt es sich wahrscheinlich mehr als alles andere! – Der ... 18.04.2024 · Bibelstellen: Jes. 60,11; Lk. 5,28-29
Hilfe zur richtigen ZeitAlexander Schneider „Lasst uns nun mit Freimütigkeit hinzutreten zu dem Thron der Gnade, damit wir Barmherzigkeit empfangen und Gnade finden zu rechtzeitiger Hilfe.“ (Heb 4,16) – Der Herr verspricht uns hier rechtzeitige Hilfe – nicht immer sofortige Hilfe. Oft hilft er nicht augenblicklich (aber immer aus gutem Grund), jedoch nie zu spät. „Hilft er nicht zu jeder Frist, hilft er doch, wenn’ s nötig ist.“ – In ... 07.07.2023 · Bibelstellen: Heb. 4,16; Mt. 14,22-33; Jes. 60,22
Zu seiner ZeitDaniel Melui Gott kommt nie zu spät. Er handelt immer spätestens rechtzeitig. Er tut alles zu seiner Zeit – zu der Zeit, die Ihm allein wohlgefällt und die die einzig richtige ist. Nachfolgend einige Beispiele von dem, was Gott zu seiner Zeit tut: – Er gibt Regen und Segen zu seiner Zeit: „Der Herr wird dir seinen guten Schatz, den Himmel, öffnen, um den Regen deines Landes zu geben zu seiner Zeit und um alles Werk deiner ... 26.08.2022 · Bibelstellen: 5. Mo. 28,12; Ps. 145,15; Pred. 3,11; Jes. 60,22; Jer. 5,24; Gal. 6,9; 1. Tim. 2,5-6; 6,14-15; Tit. 1,3
Bete weiter!Gerrid Setzer „Auf deine Mauern, Jerusalem, habe ich Wächter bestellt; den ganzen Tag und die ganze Nacht werden sie keinen Augenblick schweigen. Ihr, die ihr den HERRN erinnert, gönnt euch keine Ruhe.“ (Jesaja 62,6) – Monica betete sehr viel für ihren Sohn Augustinus, der später als einer der bedeutsamsten sog. Kirchenväter bekannt wurde. Doch er ging zunächst viele Jahre böse Wege, führte ein ... 27.09.2023 · Bibelstellen: Jes. 62,6
Dreieinheit GottesGerrid Setzer Die Dreieinheit Gottes - Vater, Sohn und Heiliger Geist - ist eine Tatsache. Drei Personen und doch ein Gott. Eins und doch drei. Drei und doch eins. Die Dreieinheit wird im Neuen Testament offenbart (man denke nur an die Szene der Taufe Jesu im Jordan), aber im Alten Testament bereits angedeutet. Und das schon im ersten Vers: „Im Anfang schuf [Singular] Gott [hebr. Elohim, das ist die Pluralform] die Himmel und die Erde“ (1. Mo ... 20.10.2011 · Bibelstellen: 1. Mo. 1,1.26-27; Jes. 63,7-14; Hag. 2,4-9
Das Gewicht der guten WerkeAnise Behnam Könnten wir uns nicht selbst durch unsere guten Taten erretten? Leider glauben viele Menschen in fast allen Religionen, dass ihre guten Werke sie vor der Strafe für ihre Sünden retten könnten. Sie glauben, dass Gott am Tag des Gerichts ihre guten Werke auf die eine Seite der Waage und ihre schlechten Taten auf die andere Seite legen wird, und dass so ihr Schicksal bestimmt wird. Aber kennt irgendeiner von uns das Gewicht ... 13.02.2009 · Bibelstellen: Jes. 64,6
Gebet - Wie beten wir (1)?William Gurnall Bete echt! Das Gebet ist eine Handlung, bei der wir es unmittelbar mit dem großen Gott zu tun haben, dem wir im Gebet nahen. Es ist eine zu heilige Pflicht, als dass man sie im Halbschlaf mit schweren Augen und schläfrigen Herzen erledigen könnte. Gott musste das anprangern: „Und da war niemand, der deinen Namen anrief, der sich aufmachte, dich zu ergreifen“ (Jes 64,7). Er wertet es nicht als Gebet, wenn das Herz sich ... 31.10.2009 · Bibelstellen: Jes. 64,7; Ps. 66,18; 51,9-10
Alles an Ihm ist lieblichDaniel Melui „… und alles an ihm ist lieblich. Das ist mein Geliebter, und das mein Freund, ihr Töchter Jerusalems!“ (Hld 5,16) – Das hebräische Wort „machmad”, das in Hohelied 5,16 mit „lieblich” übersetzt wird, kommt an 11 weiteren Stellen im Alten Testament vor. Es wird auch mit „Lust“, „Kostbarkeit“, „kostbar“, „Liebling“ und „Kleinod“ ... 27.06.2023 · Bibelstellen: 1. Kön. 20,6; 2. Chr. 36,19; Hld. 5,16; Jes. 64,10; Klgl. 1,10; 2,4; Hes. 24,16.21.25; Hos. 9,6.16; Joel 4,5
Eigenschaften Gottes (1) - der Gott des WissensAlexander Schneider Eigenschaften Gottes – so wunderbar ist unser Herr – „Denn wer ... ist mit dem HERRN zu vergleichen?“ (Ps 89,7) – Ganz einfache Antwort: niemand. Unser Gott ist einzigartig und unendlich groß. Ich habe in meinem Glaubensleben die Erfahrung gemacht, dass wir gerade dann die größten Wachstumsschritte machen, wenn wir Ihn besser kennenlernen. Je mehr wir von Gott – und wie wir Ihn im Herrn Jesus erkennen ... 03.07.2022 · Bibelstellen: Ps. 89,7; 1. Sam. 2,3; Ps. 147,3-4; Mt. 10,30; Ps. 56,9; Jes. 65,24; Ps. 139,2.4; Mt. 6,32
Segel setzen! Als der Missionar Hudson Taylor sich auf seiner ersten Reise nach China befand, wurde das Schiff vielfach durch Windstille und widrige Winde in der Fahrt gehemmt. – Einmal fuhr man an einer Insel vorbei, von der man sagte, dass sie von Kannibalen bewohnt war. Gerade da ließ der Wind wieder nach, und das Schiff trieb auf der spiegelglatten Fläche langsam der verhängnisvollen Küste zu. Entsetzen packte die Reisegesellschaft ... 28.12.2006 · Bibelstellen: Jes. 65,24
Geburt ohne SchmerzenGerrid Setzer „Bevor sie Wehen hatte, hat sie geboren; bevor Schmerzen sie ankamen, wurde sie von einem Knaben entbunden. Wer hat so etwas gehört, wer hat dergleichen gesehen? Kann ein Land an einem Tag zur Welt gebracht werden oder eine Nation mit einem Mal geboren werden? Denn Zion hat Wehen bekommen und zugleich ihre Kinder geboren. Sollte ich zum Durchbruch bringen und nicht gebären lassen?, spricht der Herr“ (Jesaja 66,7–9). ... 26.12.2022 · Bibelstellen: Jes. 66,7-9; Off. 12,1-17