Jesaja

Seite 2

„Fürchte dich nicht!“ – Gottes offenes OhrAlexander Schneider Klgl 3,56.57: „Du hast meine Stimme gehört … Du hast dich genaht an dem Tag, als ich dich anrief; du sprachst: Fürchte dich nicht!“ – Die Klagelieder machen ihrem Namen alle Ehre: Wahrscheinlich ist es Jeremia, der von den vielen Nöten seiner Seele und von seiner Verzweiflung schreibt. So klagt er zum Beispiel: „Sieh, HERR, wie mir angst ist!“ (Klgl 1,20a). Er schreibt von Seufzern, einem kranken ... 31.12.2023 · Bibelstellen: Klgl. 3,57; Ps. 6,9-10; 65,3; Jes. 38,5; 2. Mo. 3,7
HerzensentschlüsseMarco Leßmann Rebekka (auf die Frage: Willst du mit diesem Mann gehen?): Ich will gehen. – 1. Mo 24,58 – Mose und Mirjam: Singen will ich dem HERRN, … und ich will ihn verherrlichen, … und ich will ihn erheben. – 2. Mo 15,1.2 – Ruth: Wohin du gehst, will ich gehen, und wo du weilst, will ich weilen; … wo du stirbst, will ich sterben, und dort will ich begraben werden. – Rt 1,16.17 – Samuel: Ich will den HERRN ... 25.07.2022 · Bibelstellen: 1. Mo. 24,58; 2. Mo. 15,1-2; Rt. 1,16-17; 1. Sam. 7,5; 20,4; 2. Sam. 6,22; Ps. 9,2-3; 27,4.6; 32,5; 39,2; 57,2; 101,2; 122,9; 2. Sam. 18,19.23; 2. Chr. 2,3; Hiob 42,4; Ps. 77,2.11-13; 85,9; 119,46; Jes. 8,17; 38,15; Lk. 5,5; 15,18; 2. Kor. 12,9.15; Heb. 2,13; 13,6
Eigenschaften Gottes (4) - der Gott der VergebungAlexander Schneider Eigenschaften Gottes – so wunderbar ist unser Herr – „Denn wer ... ist mit dem HERRN zu vergleichen?“ (Ps 89,7) – (4) Der Gott der Vergebung (Nehemia 9,17) – Jeden Tag ertönen vor unserem Haus in Guyana traurige Trommeltöne. Hindus aus unserem Dorf gehen mit Opfergaben zum Tempel, um dort ihren Göttern zu nahen. Sie müssen von sich aus alles dafür tun und geben, angenommen zu werden – und ... 06.08.2022 · Bibelstellen: Neh. 9,17; Ps. 103,12; Jes. 38,17; Mich. 7,19; Heb. 10,17; Ps. 32,1-2; Kol. 3,13; Eph. 4,32
Hinter dem RückenAlexander Schneider Das haben wir getan, sodass Gott sagt: „Du hast mich hinter deinen Rücken geworfen.“ (Hes 23,35) – Das ist Gottes Reaktion im Gericht darauf, wenn Menschen nicht Buße tun: „Mit dem Rücken werde ich sie ansehen am Tag des Untergangs“ (Jer 18,17). – Das ist Gottes Gnade, wenn Menschen ihre Schuld bekennen und Buße tun: „Alle meine Sünden hast du hinter deinen Rücken geworfen“ ... 24.10.2023 · Bibelstellen: Hes. 23,35; Jer. 18,17; Jes. 38,17
Eigenschaften Gottes (2) - der Gott der TreueAlexander Schneider Eigenschaften Gottes – so wunderbar ist unser Herr – „Denn wer ... ist mit dem HERRN zu vergleichen?“ (Ps 89,7) – (2) „Ein Gott der Treue ist Er.“ (5. Mose 32,4) – Treue in einer immer untreuer werdenden Welt ist eine Seltenheit geworden. Obwohl Tugenden wie Zuverlässigkeit, Loyalität und Beständigkeit begehrt sind, findet man sie in vollkommener Weise nur bei unserem Gott. Mit diesem Ausdruck ... 26.07.2022 · Bibelstellen: 5. Mo. 32,4; 1. Joh. 1,9; 1. Kor. 1,9; 10,13; 1. Thes. 5,23-24; 2. Thes. 3,3; Heb. 10,23; 11,11; Jes. 38,19
Sowohl „Arm" als auch „Knecht"F. B. Hole In Jesaja 40 bis 66 finden wir eine Reihe von Prophezeiungen über den Herrn Jesus Christus. Unserer Meinung nach gehören sie zu den bemerkenswertesten im gesamten Alten Testament. In diesen Prophezeiungen wird Er in zweifacher Weise vorgestellt: erstens als „Arm des Herrn“ und zweitens als „Mein Knecht“, also als den „Knecht des Herrn“. – Als der „Arm“ ist Er der mächtige ... 11.03.2020 · Bibelstellen: Jes. 40-66
Der tröstende GottGerrid Setzer Als der Herr Jesus hier auf der Erde war, musste er vieles erleben, was sein Herz schmerzte. Trost und Freude konnte er bei den Menschen kaum finden (Ps 69,21). Aber sein Vater schenkte ihm immer wieder Ermunterungen. Als er bei einem Pharisäer erleben musste, dass ihm nicht einmal die üblichen Höflichkeiten gewährt wurden, ermunterte ihn sein Vater durch die Tränen einer Sünderin (Lk 7,36–50). – Gott ist ... 16.11.2021 · Bibelstellen: Ps. 69,21; Jes. 40,1
Gebirge auf der BalkenwaageGerrid Setzer Stell dir vor, wie viel Flüssigkeit in deine hohle Hand passt (ca. 50 Milliliter), und betrachte die Spanne deiner Hand (ca. 23 Zentimeter). Stelle dir außerdem einen 10-Liter-Eimer vor sowie eine Balkenwaage, die bis zu 10 Kilogramm wiegen kann. Und dann lies Jesaja 40,12: – „Wer hat die Wasser gemessen mit seiner hohlen Hand und die Himmel abgegrenzt mit der Spanne und hat den Staub der Erde in ein Maß gefasst und die ... 28.01.2019 · Bibelstellen: Jes. 40,12
Rhetorische Fragen in der BibelAlexander Schneider Gott stellt sehr oft rhetorische Fragen. Dabei handelt es sich um Fragen, deren Antwort schon klar ist. Gott stellt sie, um gleichsam eine schon auf der Hand liegende Antwort aus dem Gefragten „herauszukitzeln“. – Nachfolgend einige Beispiele für Gottes rhetorische Fragen (manche von ihnen werden zwar von Gläubigen gestellt, doch der Geist Gottes legt sie dadurch auf unsere Herzen). Die Antworten darauf können ... 30.04.2024 · Bibelstellen: 1. Mo. 18,14.25; 4. Mo. 11,23; 23,19; Jes. 14,27; 40,18; Jer. 32,27; Röm. 8,31-32
Sterne sind wie SchäfchenGerrid Setzer "Hebt zur Höhe eure Augen empor und seht: Wer hat diese da geschaffen? Er, der ihr Heer herausführt nach der Zahl, ruft sie alle mit Namen: Wegen der Größe seiner Macht und der Stärke seiner Kraft bleibt keines aus" (Jesaja 40,26). – Die Zahl der Sterne ist unermesslich. Man geht heute von 10 hoch 25 Sternen aus. Aber dass es noch viel mehr sind, ist wohl keine Frage. Es gibt kleine Sterne, aber auch ... 30.03.2009 · Bibelstellen: Jes. 40,26
Mit einer Muschel das Meer ausschöpfen? Man erzählt von Augustin, einem der so genannten „Kirchenväter“, dass er einmal während eines Spaziergangs am Meeresufer in großer Ratlosigkeit nach einer Erklärung für die Lehre von der Dreieinheit Gottes suchte. Plötzlich bemerkte Augustin, wie ein kleiner Junge mit Hilfe einer Muschel Wasser aus dem Meer schöpfte und es dann in ein Loch goss, das er im Sand gegraben hatte. „Was machst ... 13.05.2007 · Bibelstellen: Jes. 40,28
Neue Kraft!Gerrid Setzer "Und Jünglinge ermüden und ermatten, und junge Männer fallen hin; aber die auf den HERRN harren, gewinnen neue Kraft: Sie heben die Schwingen empor wie die Adler; sie laufen und ermatten nicht, sie gehen und ermüden nicht." (Jesaja 40,30-31). – Auch junge Männer, die eigentlich vor Kraft strotzen sollten, können schlapp machen. Sie können „ermüden“ , „ermatten“ und ... 23.11.2006 · Bibelstellen: Jes. 40,30-31
Der Erste und der LetzteGunther Werner Die Welt verändert sich rasant. Wie gut, dann den zu kennen, der sich nicht verändert! Drei Stellen aus dem Propheten Jesaja und drei aus dem Buch der Offenbarung zeigen uns besonders die Unveränderlichkeit Gottes und des Herrn Jesus. – Im 41. Kapitel des Propheten Jesaja kündigt Gott den Juden bereits 200 Jahre im Voraus (!) das Ende der Babylonischen Gefangenschaft an. Gott fragt dort: „Wer hat es gewirkt und ... 08.01.2021 · Bibelstellen: Jes. 41,4
Abraham - Freund GottesDirk Mütze Abraham hatte eine sehr intensive Beziehung zu Gott. Der Gott der Herrlichkeit war ihm erschienen, als er in Mesopotamien war, und hatte ihn aus einem götzendienerischen Umfeld herausgeführt und in das Land Kanaan gebracht. – Und dort baute er Gott einen Altar. Er hatte einen Ort der Gemeinschaft mit Gott. In 1. Mose 18 erscheint Gott ihm dann wieder und wir sehen, wie Abraham mit ganzer Hingabe und Einsatzbereitschaft für ihn ... 01.10.2022 · Bibelstellen: 1. Mo. 18,17; Ps. 25,14; Jes. 41,8; 2. Chr. 20,7
Blicke auf zu GottGerrid Setzer Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir; schau nicht ängstlich umher, denn ich bin dein Gott; ich stärke dich, ja, ich helfe dir, ja, ich stütze dich mit der Rechten meiner Gerechtigkeit (Jesaja 41,10). – Manches Mal blicken wir auf uns selbst und setzen unsere eigenen Ressourcen in Relationen zu den Schwierigkeiten, in denen wir stecken. Rasch schleicht sich dann die Furcht in unser Herz ein. Aber Gottes Wort sagt: ... 20.06.2022 · Bibelstellen: Jes. 41,10
Fürchte dich nicht!Charles Haddon Spurgeon "Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir; schau nicht ängstlich umher, denn ich bin dein Gott; ich stärke dich, ja, ich helfe dir, ja, ich sütze dich mit der Rechten meiner Gerechtigkeit" (Jesaja 41,10). – Gott vermag alles. Du kannst den Ozean seiner Allmacht nicht ausschöpfen. Darum sollst du dich nicht fürchten. Der Gott, der die Erde in ihrer Bahn steuert, der die Glut der Sonne erhält, hat ... 25.06.2007 · Bibelstellen: Jes. 41,10
Gottes BeistandGerrid Setzer Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir; schau nicht ängstlich umher, denn ich bin dein Gott; ich stärke dich, ja, ich helfe dir, ja, ich stütze dich mit der Rechten meiner Gerechtigkeit (Jesaja 41,10). – Was machen wir in Schwierigkeiten? Oft fürchten wir uns und blicken ängstlich umher, weil wir Hilfe von Menschen erwarten. Aber wir sollten besser zu unserem Gott aufsehen, der uns herrliche Zusagen gegeben hat. ... 31.12.2017 · Bibelstellen: Jes. 41,10
Göttliche StärkeCharles Haddon Spurgeon "Ich stärke dich" (Jesaja 41,10). – Wenn wir berufen werden, zu dienen oder zu leiden, so überschlagen wir unsre Stärke, und finden sie geringer, als wir glaubten, und geringer, als uns not tut. Aber laßt uns nicht entmutigt werden, so lange wir ein Wort wie dieses haben, um uns daran zu halten, denn es verbürgt uns alles, dessen wir nur bedürfen können. Gott hat allmächtige Stärke; diese ... 11.11.2006 · Bibelstellen: Jes. 41,10
Geknichtes Rohr und glimmender DochtGerrid Setzer „Siehe, mein Knecht … Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen; er wird der Wahrheit gemäß das Recht kundtun. Er wird nicht ermatten und nicht niedersinken“ (Jesaja 42,1.3.4). – Ein leichtes Drücken - und das geknickte Rohr bricht auseinander. Ein kleiner Tropfen - und der glimmende Docht erlischt. Die geringste Unachtsamkeit kann dahin führen, ... 31.01.2007 · Bibelstellen: Jes. 42,1-4
Mein KnechtMarco Leßmann Es gibt nicht viele Personen in der Bibel, die Gott ausdrücklich „mein Knecht“ nennt. Wenn wir jedem dieser Personen eine besondere Eigenschaft zuordnen, die Gott veranlasst haben könnte, diesen Titel zu verleihen, dann finden wir – … bei Abraham (1. Mo 26,24) Gehorsam. Er zog aus, ohne zu wissen, wohin er komme, weil Gott ihn gerufen hatte. Und er war bereit, seinen Sohn zu opfern, obwohl dieser der Träger ... 05.05.2024 · Bibelstellen: Jes. 42,1
Jesus rief In Jesaja 42,2 lesen wir, dass der Knecht des Herrn nicht schreien wird, noch seine Stimme erheben wird, um sie auf der Straße hören zu lassen. – Dieser Text sagt nicht aus, dass der Messias nicht auf den Straßen Israels predigen würde. Dann würde die Bibel flagrant mit sich im Widerspruch sein, denn das Neue Testament versichert uns an mehreren Stellen, dass der Herr Jesus das doch getan hat. – Wir müssen ... 22.01.2011 · Bibelstellen: Jes. 42,2
Ausgebrannt? „Er wird den glimmenden Docht nicht auslöschen“ (Jesaja 42,3). – Gott weiß, woraus wir gemacht sind. Er versteht unsere Schwäche, unsere dunklen Wünsche, unsere trostlosen Zeiten der Trauer. Er weiß, womit wir es bei der Arbeit zu tun haben; Er sieht unsere Kämpfe zu Hause; Er kann die Tiefe unserer Ängste uneingeschränkt nachvollziehen. Er kennt uns besser, als wir uns selbst kennen. Er ... 01.01.2024 · Bibelstellen: Jes. 42,3
Das geknickte RohrTim Hadley „Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen“ (Jesaja 42,3). – Hirten haben früher liebliche Musik mit Schilfrohren gemacht. Aber diese Rohre wurden unbrauchbar, wenn sie abknickten, weil dann die Luft nicht mehr durchströmen konnte; und wenn eines zu beschädigt war, hat es der Hirte einfach weggeworfen. – Bist du ein geknicktes Rohr? Bist du nicht mehr in der Lage, im Dienst des Herrn „schöne ... 26.06.2023 · Bibelstellen: Jes. 42,3
CC-ChristenGerrid Setzer Ich preise dich darüber, dass ich auf eine erstaunliche, ausgezeichnete Weise gemacht bin. Psalm 139,14 – Beim Versenden von E-Mails gibt es die Möglichkeit, Nachrichten in „CC" an Personen zu schicken, die nicht in erster Linie Adressaten sind, aber dennoch über den Inhalt der E-Mail informiert sein sollen. – Was bedeutet eigentlich „CC"? Es ist die englische Abkürzung von carbon copy - und das heißt ... 13.01.2016 · Bibelstellen: Jes. 43,1; 1. Kor. 12,18
Tsunami der AngstGerrid Setzer Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du bist mein. (Jesaja 43,1) – Eine Gruppe von Teenager bekam die Aufgabe, allen Buchstaben des Alphabets einen wichtigen Begriff zuzuordnen, der ihnen spontan einfiel. Sehr viele wählten bei dem Buchstaben A das Wort Angst. – Das kommt nicht von ungefähr. Denn Ängste prägen das Leben von Tausenden. Ein Tsunami der Angst ... 06.06.2016 · Bibelstellen: Jes. 43,1
Leben ist Einsamkeit?Gerrid Setzer Noch nie lebten so viele Menschen auf der Erde wie heute. Die Metropolen sind überlaufen. Doch gerade in den westlichen Ländern fühlen sich viele Menschen einsam. Sehr einsam. Ein deutscher Dichter hat das einmal in folgende Worte gekleidet: – Seltsam im Nebel zu wandern!Leben ist Einsamsein.Kein Mensch kennt den andern,Jeder ist allein. – Wie kann man aus diesem Nebel herauskommen? Wie die Einsamkeit durchbrechen? Wie sich ... 01.11.2019 · Bibelstellen: Jes. 43,2
Nicht allein und bewahrtDirk Mütze (Dieser Artikel kann auch als Podcast auf YouTube/BibelimFokus angehört werden.) – „Wenn du durchs Wasser gehst, ich bin bei dir, und durch Ströme, sie werden dich nicht überfluten; wenn du durchs Feuer gehst, wirst du nicht versengt werden, und die Flamme wird dich nicht verbrennen. Denn ich bin der HERR, dein Gott, ich, der Heilige Israels, dein Heiland.“ Jesaja 43,2–3 – Die Zusagen Gottes in diesem ... 09.08.2020 · Bibelstellen: Jes. 43,2-3
SelbstwertgefühlGerrid Setzer Perversionen, Laster und Entgleisungen werden heute gern damit entschuldigt, dass jemand ein Trauma in der Kindheit hatte, eine schlechte Erziehung genoss, einem enormen gesellschaftlichen Druck standhalten musste oder schlechte Gene erwischt hat. Man wagt nicht mehr, die Sünde einfach Sünde zu nennen. – Tut man es doch, gilt man schnell als pharisäischer Miesmacher, der das Selbstwertgefühl der Menschen antastet und sie ... 23.05.2007 · Bibelstellen: Jes. 43,4
Teuer und wertvollDirk Mütze „Weil du teuer, wertvoll bist in meinen Augen, und ich dich lieb habe“ (Jesaja 43,4). – Diese Worte, die der HERR an den gläubigen Überrest Israels zukünftiger Tage richtet, wollen wir einmal auf uns heute anwenden. Wir sind teuer, wertvoll in den Augen Gottes, und er hat uns lieb. – Er hat seine Liebe darin gezeigt, dass er den Herrn Jesus, seinen eingeborenen Sohn, für uns gegeben hat. Er war bereit, das ... 15.05.2017 · Bibelstellen: Jes. 43,4; Joh. 3,16
Zweimal „Fürchte dich nicht“Dirk Mütze „Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst.“ (Jes 43,1)„Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir.“ (Jes 43,5) – Gott spricht uns hier ein zweifaches „Fürchte dich nicht“ zu. – 1. Wir brauchen uns nicht zu fürchten, weil er uns erlöst hat. Vor unserer Bekehrung hatten wir keine Hoffnung und waren „ohne Gott in der Welt“ (Eph 2,12). Aber dann gab es einen Tag in ... 07.06.2017 · Bibelstellen: Jes. 43,1.5
Von Googol und GoogleGerrid Setzer Ich habe deine Übertretungen getilgt wie einen Nebel, und wie eine Wolke deine Sünden. Kehre um zu mir. Jesaja 44,22 – Google kennt fast jeder. Aber wer weiß schon, dass der Name auf einen neunjährigen Jungen namens Milton Saretta zurückgeht? Als sein Onkel, der Mathematiker Edward Kasner, im Jahr 1938 nach einer Bezeichnung für eine sehr große Zahl (nämlich 10100) suchte, schlug Milton ... 21.03.2023 · Bibelstellen: Jes. 44,22
Hinweise zur Gottheit JesuGerrid Setzer Viele Dinge, die von Gott im Alten Testament bezeugt werden, werden im Neuen Testament von Jesus gesagt. Das sind eindrückliche Bestätigungen der Gottheit Jesu. Nachfolgend seien ein paar Punkte genannt: – Gott verwandelt den Sturm in Stille, und es legen sich die Wellen (Ps 107,25–30). Das sehen wir deutlich bei Christus (Mk 4,39). – Das Volk Israel wird nach der Drangsal einmal sagen: „Der HERR ist mein Gott“ ... 27.11.2018 · Bibelstellen: Ps. 107,25-30; Mk. 4,39; Sach. 13,9; Joh. 20,26-28; Jes. 45,21-23; Phil. 2,10-11
VollkommenheitenDirk Mütze Johannes 4,14: „Wer irgend aber von dem Wasser trinkt, das ich ihm geben werde, den wird nicht dürsten in Ewigkeit.“ – Sehen wir uns diesen großartigen Vers etwas näher an: – Wer irgend aber … – der umfassendste Bereich. Keiner ist ausgenommen, jeder Einzelne kann kommen. – … von dem Wasser trinkt – eine vollkommene Gabe. Im Gegensatz zum natürlichen Wasser in Johannes 4,13, das ... 28.11.2018 · Bibelstellen: Ps. 107,25-30; Mk. 4,39; Sach. 13,9; Joh. 20,26-28; Jes. 45,21-23; Phil. 2,10-11
Jedes Knie wird sich beugenEdward Dennett „Ich habe bei mir selbst geschworen, aus meinem Mund ist ein Wort in Gerechtigkeit hervorgegangen, und es wird nicht rückgängig werden, dass jedes Knie sich vor mir beugen, jede Zunge mir schwören wird“ (Jes 45,23). – Die Zitate dieses Verses im Neuen Testament (Röm 14 und Phil 2) werfen ein bemerkenswertes Licht auf diese Schriftstelle. Doch bevor wir dazu übergehen, mag ein Blick auf den Zusammenhang im ... 12.01.2017 · Bibelstellen: Jes. 45,23; Phil. 2; Röm. 14,10-12
Tragen oder getragen werdenA. J. Pollock „Bel krümmt sich, Nebo sinkt zusammen; ihre Bilder sind dem Tier und dem Vieh zuteilgeworden; eure Tragbilder sind aufgeladen, eine Last für das ermüdete Vieh. Sie sind zusammengesunken, haben sich gekrümmt allesamt und haben die Last nicht retten können; und sie selbst sind in die Gefangenschaft gezogen. Hört auf mich, Haus Jakob und aller Überrest des Hauses Israel, die ihr von Mutterleib an aufgeladen, ... 11.02.2017 · Bibelstellen: Jes. 46,1-4
Getragen!Gerrid Setzer „Gepriesen sei der Herr! Tag für Tag trägt er unsere Last“ (Ps 68,20). – „Und ich werde heben, und ich werde tragen und erretten“ (Jes 46,4). – Der Prediger Henry Moorhouse war einmal sehr niedergeschlagen. Als er eines Abends mit einem Paket nach Hause kam, sah er seine querschnittsgelähmte Tochter auf einem Stuhl sitzen. „Wo ist die Mutter?“ „Die Mutter ist im Obergeschoss“, ... 07.04.2021 · Bibelstellen: Ps. 68,20; Jes. 46,4
Von Gottes Armen getragenAlexander Schneider 2017. Eine große Wasserflut überrollt eine Ortschaft in Indien. Ein Mann trägt seinen Hausrat aus dem Haus, um alles vor der Zerstörung zu retten. Unter anderem seinen „Gott“, ein hinduistisches Gottesbild. – Ein Mann trägt seinen Gott – was für ein Gegensatz zu Christen: Gott trägt uns! Diese wunderbar tröstliche Wahrheit zeigt uns die Bibel an vielen Stellen: – 2. Mo 19,4: ... 16.05.2024 · Bibelstellen: 2. Mo. 19,4; 5. Mo. 1,31; 33,27; Jes. 46,4; Ps. 68,20
Gott hält, was er versprichtDirk Mütze Wenn Gott sich vorgenommen hat, etwas auszuführen, kann ihn nichts hindern, das auch zu tun. Er ist allmächtig und allwissend. Er kennt und sieht die Dinge, lange bevor sie eingetreten sind. Er hat alles in seiner Hand. – „Der ich von Anfang an das Ende verkünde und von alters her, was noch nicht geschehen ist; der ich spreche: Mein Ratschluss soll zustande kommen, und all mein Wohlgefallen werde ich tun"(Jes 46,10). – ... 14.08.2017 · Bibelstellen: Jes. 46,10
Gottes Plan ist unantastbar!Alexander Schneider „Die Überlegung der Soldaten aber war, die Gefangenen zu töten, damit nicht jemand fortschwimmen und fliehen könnte. Der Hauptmann aber, der Paulus retten wollte, hinderte sie an ihrem Vorhaben.“ (Apg 27,42.43) – Eine augenscheinlich aussichtslose Situation für Paulus und die anderen Gefangenen: In diesem schlimmen Sturm rechnete wohl kaum jemand noch damit, es mit dem Schiff an Land zu schaffen. Also fassten ... 03.03.2023 · Bibelstellen: Apg. 27,42-43; Jes. 46,10
Ist Gott der Autor der Bibel?Alexander Schneider Jesaja 46,10: „Ich verkünde von Anfang an das Ende und von alters her, was noch nicht geschehen ist; ich spreche: Mein Ratschluss soll zustande kommen, und all mein Wohlgefallen werde ich tun.“ – „Hellseher lagen 2018 grandios daneben – mal wieder“, lautet eine Schlagzeile in einer Zeitung. Angeblich sollte Deutschland Weltmeister werden und die Welt sollte zum wiederholten Male untergehen. Und absolut ... 03.11.2023 · Bibelstellen: Jes. 46,10
NostradamusGerrid Setzer "Gott verkündigt von Anfang an das Ende und von alters her, was noch nicht geschehen ist." Jesaja 46,10 – Möglicherweise haben Sie auch schon etwas von Nostradamus gehört. Dieser Wahrsager aus dem 16. Jahrhundert schrieb viele Prophezeiungen, die bis heute sehr gefragt sind. Nach den Terroranschlägen am 11. September 2001 wurde Nostradamus zu einem der meistgetippten Suchbegriffe im World Wide Web. Man wollte in ... 19.03.2007 · Bibelstellen: Jes. 46,10
Zufall?Alexander Schneider „Ruth traf zufällig auf das Feld des Boas.“ (Rt 2,3) – „Zufall“ – ein Begriff, den man in der Bibel so gar nicht vermuten würde. Beim Lesen dieser Begebenheit gewinnt man den Eindruck, dass der Heilige Geist hier praktisch „aus menschlicher Perspektive“ schreibt: So sieht es scheinbar wirklich nach Zufall aus, dass Ruth unter all den Feldern Bethlehems gerade auf dem von Boas blieb. Ruth ... 30.06.2023 · Bibelstellen: Rt. 2,3; 1. Mo. 45,8; Est. 6,1-4; Jes. 45,7; 46,10; Spr. 21,1
Information entsteht nicht von selbstGerrid Setzer In jeder DNA steckt eine gewaltige Fülle an Information. Doch woher kommt diese Information? Diese Frage kann kein Evolutionist befriedigend beantworten, der ja nur die Materie als „Ausgangspunkt“ vor sich hat. Denn es sollte doch als selbstverständlich vorausgesetzt werden, dass Information in der Materie nicht von selbst entsteht. Wir müssen Information von der Materie unterscheiden. – Ein kleines Beispiel mag das ... 15.10.2013 · Bibelstellen: Jes. 46,23
Überlegungen zur Dreieinheit GottesGerrid Setzer Die Dreieinheit Gottes wird erst im Neuen Testament völlig offenbart. Ganz besonders deutlich wird sie, als Jesus sich im Jordan taufen ließ und die Stimme des Vaters zu hören war und der Geist wie eine Taube auf ihn herabkam (Matthäus 3,16). – Doch schon im Alten Testament finden wir verschiedene Hinweise auf die Dreieinheit Gottes. Das gilt bereits für den ersten Vers der Bibel! Dort steht: „Im Anfang schuf Gott ... 10.10.2008 · Bibelstellen: Jes. 48,16; Mt. 3,16; 28,19
Vergebliche Mühe?Gerrid Setzer „Ich aber sprach: Umsonst habe ich mich abgemüht, vergeblich und für nichts meine Kraft verzehrt; doch mein Recht ist bei Jahwe und mein Lohn bei meinem Gott“ (Jes 49,4). – Wir finden hier prophetisch die Worte des Herrn Jesus. Dabei drängt sich aber die Frage auf: Hat der Herr Jesus denn wirklich vergeblich gearbeitet? Hat er denn nicht schon in seinem Dienst auf der Erde Frucht gesehen? – Nun, in Jesaja 49,4 geht ... 19.06.2010 · Bibelstellen: Jes. 49,4
Weltreligionen und der rote FleckGerrid Setzer Mein Blick fällt auf eine Weltkarte, in der die Religionen dieser Welt mit verschiedenen Farben gekennzeichnet sind. Die Farben der Christenheit nehmen den größten Raum ein, aber auch die Farben für den Islam, den Buddhismus und den Hinduismus sind nicht zu übersehen. – Siehe da, so ziemlich in der Mitte ist ein kleiner roter Fleck ganz schwach zu erkennen. Es ist das Judentum. Zahlenmäßig völlig ... 24.09.2008 · Bibelstellen: Jes. 11,9; 24,16; 42,10; 49,6
Die Handflächen des Herrn JesusDirk Mütze „Ich werde deiner nicht vergessen. Siehe, in meine beiden Handflächen habe ich dich eingezeichnet.“ Jesaja 49,16 – Dieser Bibelvers ist eine große Ermunterung in Zweifeln, Schwierigkeiten und Einsamkeit. Der Zusammenhang in Jesaja ist eigentlich, dass Juda Gott Vorwürfe macht, er hätte sie verlassen und vergessen. Doch das war nicht der Fall. Er stellt ihnen den menschlich sehr unwahrscheinlichen und unnormalen ... 10.04.2021 · Bibelstellen: Jes. 49,16
Die Hand des Herrn Drei Verse in Gottes Wort zeigen uns die Größe der Hand unseres Gottes, der alles vermag. Seiner Hand ist nichts unmöglich. Wir stoßen leicht an unsere Grenzen, doch seine Hand erreicht alles, was er möchte. Sie ist nicht zu kurz. – Warum bin ich gekommen, und kein Mensch war da, habe gerufen, und niemand antwortete? Ist meine Hand etwa zu kurz zur Erlösung? Oder ist in mir keine Kraft, um zu erretten? (Jesaja ... 11.01.2022 · Bibelstellen: Jes. 50,2