Genau lesen (12) - Nicht auf den Verstand stützen

Online seit dem 19.02.2006, Bibelstellen: Sprüche 3,5

Sprüche 3,5 „Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen, und stütze dich nicht auf deinen Verstand.“

Oft wird dieser Vers folgendermaßen betont: „Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen HERZEN, und stütze dich nicht auf deinen VERSTAND.“ Nicht selten wird damit die Ermahnung verbunden, wie gefährlich es sei, sich nur auf dem Verstand zu stützen. Gott wolle vielmehr unsere Zuneigungen, also unser HERZ. Obwohl das natürlich wahr ist, ist das nicht die Belehrung, die dieser Vers geben will.

Er muss vielmehr folgendermaßen betont werden:“Vertraue auf DEN HERRN mit deinem ganzen Herzen, und stütze dich nicht auf DEINEN Verstand.“ Der Gegensatz ist also nicht der Verstand und das Herz, sondern der Herr und wir. Wir sollen auf den Herrn vertrauen und nicht auf uns selbst. Die Wörter „Herz“ und „Verstand“ sind hier keine Gegensätze, sondern Synonyme, d. h. Wörter mit ähnlicher oder annähernd gleicher Bedeutung. Das Herz ist (nach biblischem Verständnis) nämlich nicht nur der Sitz der Zuneigung, sondern auch der Sitz des Willens, der Entscheidung und der Urteilskraft, d. h. des Verstandes.

An vielen Stellen der Bibel steht sogar im Grundtext ganz buchstäblich „Herz“, wo man im Deutschen eher „Verstand“ sagen würde. Auch die Elberfelder hat das hebräische Wort für „Herz“ öfters direkt mit „Verstand“ übersetzt: Hiob 12,3.24; 34,10.34; 36,5; Spr 8,5; 10,20.21; 11,12; 15,32; 17,16; 19,8; Pred 10,3; Jer 5,21; Hos 4,11; 7,11. Ein „Unverständiger“ ist wörtlich jemand „ermangelnd Herz“ (Spr 7,7; 9,4.16; 10,13; 12,11; 15,21; 17,18; 24,30). Die Schlachterbibel übersetzt dieses „ermangelnd Herz“ manchmal mit „herzlos“; das ist zwar auf den ersten Blick sehr wörtlich, aber diese Übersetzung ist trotzdem falsch und irreführend, denn „herzlos“ meint im Deutschen grausam, erbarmungslos oder gefühllos; aber der hebräische Ausdruck will nicht den Mangel an Gefühl und Empfindung tadeln, sondern den Mangel an Willenskraft und Verstand. Andererseits sollte man nie „Verstand“ oder „Herz“ mit „Intellekt“ gleichsetzen. „Verstand“ im biblischen Sinn ist viel mehr als bloßer Intellekt.

Martin Arhelger